1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werkstattofen mit Bremsenreiniger angefeuert

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 26.12.2017, 11:00 Uhr

Werkstattofen mit Bremsenreiniger angefeuert

Lohsa OT Koblenz, Mortkaer Straße
26.12.2017, 03:00 Uhr

In den frühen Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages hatte ein 55-Jähriger die Absicht seinen Werkstattofen anzufeuern. Damit das Feuer etwas zügiger in Gang kommt, verwendete der Mann Bremsenreiniger. Offenbar hat er dabei die noch vorhandenen Glutrester im Ofen übersehen. In der Folge kam es zur Verpuffung und der Herr erlitt schwere Brandverletzungen. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär behandelt wird.


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________


Trunkenheitsfahrt

BAB 4, Fahrtrichtung Polen - Dresden, Anschlussstelle Görlitz
26.12.2017, 05:00 Uhr

Beamte der Bundespolizei beabsichtigten den Fahrer eines VW Sharan zu kontrollieren, welcher in das Bundesgebiet eingereist war. Sie fuhren mit ihrem Dienstfahrzeug hinter den VW her und gaben ihm Anhaltezeichen. Nachdem er diese wahrgenommen hat, verließ er an der Anschlussstelle Görlitz die BAB 4 und ließ sich einer Kontrolle unterziehen. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 25-Jährigen festgestellt. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Zur Veranlassung weiterer Strafverfolgungsmaßnahmen wurde er an die sächsische Landespolizei übergeben. Eine Blutentnahme wurde bei ihm durchgeführt und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. Die Fahrerlaubnis wurde dem jungen Mann vorläufig entzogen.


Landkreis Bautzen         
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Sachbeschädigung an Grundschule

Schirgiswalde-Kirschau OT Schirgiswalde, Kirchberg
22.12.2017, 13:30 Uhr bis 25.12.2017, 13:45 Uhr

Unbekannte Täter beschädigen zwei Fenster der Goethe Grundschule in Schirgiswalde. An einem Fenster schlugen sie eine Scheibe der Doppelverglasung ein und an einem Weiteren beschädigten sie den Rahmen. Angaben zur Höhe des Sachschadens sind derzeit nicht bekannt.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Kamenz, Querstraße / Bautzner Straße
25.12.2017, 11:55 Uhr

Beamten des Polizeirevieres Kamenz fiel ein 35-Jähriger auf, welcher ihnen mit seinem Pkw Skoda entgegen kam. Da der polizeibekannte Mann offenbar ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Zusätzlich stellten die Beamten fest, dass an dem Skoda entstempelte amtliche Kennzeichen angebracht waren. Diese gehörten ursprünglich an einen Renault. Ein auf Cannabis durchgeführter Drogenvortest verlief außerdem positiv. Eine Blutentnahme wurde bei ihm durchgeführt. Sein Pkw wurde vorläufig sichergestellt.


Einbruch in Verkaufseinrichtung

Hoyerswerda, Ziolkowskistraße
23.12.2017, 13:00 Uhr bis 25.12.2017, 14:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch Aufbrechen einer Eingangstür ins Innere der Verkaufseinrichtung ein. In der Folge öffneten sie gewaltsam mehrere Türen innerhalb des Marktes. Aus einem aufgefundenen Kasseneinsatz entwendeten sie Bargeld. Der Sachschaden beträgt ca. 4.000 Euro.

Ein Kriminaltechniker sicherte aufgefundene Spuren.


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Pkw aufgebrochen

Görlitz, Reichenbacher Straße
26.12.2017, 03:00 Uhr bis 05:20 Uhr

Unbekannte Täter drangen auf bisher unbekannte Art und Weise in einen gesichert abgestellten Pkw Volvo ein. In der Folge durchsuchten sie das Fahrzeug und entwendeten diverse persönliche Gegenstände des Geschädigten im Gesamtwert von ca. 400 Euro. Sachschaden entstand nicht.


Pkw fuhr gegen Wohnhaus

Kottmarsdorf, Löbauer Straße
25.12.2017, 11:25 Uhr

Ein 38-jähriger Renault Fahrer befuhr die Löbauer Straße aus Richtung Ebersbach kommend. In einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Fußweg und eine angrenzende Wiese bis er ca. 50 Meter weiter an einem Wohnhaus zu Stehen kam. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.


Marihuana mitgeführt

Weißwasser, Straße des Friedens , Bahnhofsvorplatz
25.12.2017, 19:45 Uhr

Ein 20-Jähriger wurde durch Beamte des Polizeirevieres Weißwasser auf dem Bahnhofsvorplatz kontrolliert. Dabei fanden die Beamten Marihuana in seinen mitgeführten Gegenständen. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Das aufgefundene Marihuana wurde sichergestellt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen