1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Containerbrände

Medieninformation: 660/2017
Verantwortlich: Detlef Schönefuß
Stand: 23.12.2017, 09:00 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen


(4580) Am 22. Dezemberr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 76 Verkehrsunfälle, 11 Personen wurden hierbei verletzt. (Schö)

Chemnitz

OT Zentrum – Polizei sucht Zeugen/ Bargeld und Handy geraubt

(4581) Zwei unbekannte Täter sprachen am Donnerstag gegen
21.45 Uhr in Chemnitz auf der Theresenstraße zunächst den 19-Jährigen an, bedrohten ihn mit jeweils einem Messer, schlugen und traten in der Folge auf den Geschädigten ein. Die Unbekannten entwendeten dann die Gürteltasche mit einer geringen Menge Bargeld, unbaren Zahlungsmitteln, persönliche Dokumente sowie ein Mobilfunktelefon. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen, nach seinen Angaben soll es sich bei den Tätern um Ausländer gehandelt haben. Ermittlungen wegen Raubes wurden aufgenommen.
Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter
Telefon 0371 387-495808 entgegengenommen. (Schö)

OT Gablenz – Containerbrände

(4582) Gablenz - Abfallcontainer in Brand gesetzt
Am Samstag, 23.12.2017, wurden in der Zeit von 5.48 Uhr bis 6.19 Uhr mehrere Altpapier- und Restmüllcontainer in Brand gesetzt. Der oder die Täter haben auf unbekannte Weise den Inhalt von mehreren Müllcontainern in der Kantstraße, Carl-von-Ossietzky-Straße, Kaulbachstraße, Reineckerstraße, Fichtestraße, Arthur-Stobel-Straße, Ernst-Enge-Straße und Kreherstraße angebrannt und dadurch drei kleine Tonnen sowie acht große Container zerstört oder teilweise beschädigt. Zudem wurden durch die brennenden Müllcontainer ein in der Kaulbachstraße abgeparkter Pkw Peugeot und ein in der Kreherstraße abgestellter Pkw Audi in Mitleidenschaft gezogen und beschädigt Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf insgesamt 10.000 Euro beziffert. Die Feuerwachen 1 und 2 waren im Einsatz. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.
Die Polizei sucht Zeugen, die die Taten beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter
Telefon 0371 387-495808 entgegengenommen. (Mü)

OT Sonnenberg – Polizei sucht Zeugen/ 17-Jährigen beraubt

(4583) Zwei unbekannte Täter sprachen, am Donnerstag Nacht gegen 23.30 Uhr, in Chemnitz auf der Jacobstraße (Fußgängerbrücke) einen 17-jährigen Geschädigten an, drohten mit einem unbekannten Schlaggegenstand und brachten ihn letztendlich zu Fall. Die Täter entwendeten dann das Mobilfunktelefon, die Geldbörse mit einem geringen Betrag an Bargeld und persönlichen Dokumenten. Der Geschädigte beschrieb die Unbekannten als südländisch aussehend. Zudem soll ein Täter ein gebrochenen deutsch gesprochen haben. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Ermittlungen wegen Raubes wurden aufgenommen.
Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter
Telefon 0371 387- 495808 entgegengenommen. (Schö)

OT Bernsdorf - Einbruch in Gartenkneipe

(4584) Im Zeitraum vom 21.12.2017, 21.00 Uhr bis 22.12.2017,
10.50 Uhr wurde die Gaststätte des Kleingartenvereins Gesundheit e.V. in der Zschopauer Straße von unbekannten Tätern heimgesucht. Der oder die Täter verschafften sich über ein Fenster Zutritt und brachen in der Gaststätte mehrere Automaten auf. Entwendet wurde Bargeld und Zigaretten im dreistelligen Bereich. Der genaue Schaden ist zur Zeit unbekannt. Die Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall wurden aufgenommen. (Mü)

OT Kaßberg - Wohnungseinbruch

(4585) Im Zeitraum vom 18.12.2017 bis 22.12.2017, 18:30 Uhr wurde in eine Wohnung in der Heinrich-Beck-Straße eingebrochen. Dabei nutzten der oder die Täter die Abwesenheit des Wohnungsinhabers aus und verschafften sich über die Balkontür gewaltsam Zutritt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde eine Geldkassette mit Schmuckgegenständen entwendet. Der genaue Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Mü)

OT Reichenbrand – Unfallort nach Unfall mit Kind unerlaubt verlassen

(4586) Unbekannter Fahrer eines Kleintransporters befuhr am Freitag, den 22.12.2017 gegen 08:35 Uhr in Chemnitz die Oberfrohnaer Straße in Richtung Kaufmannstraße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 12-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Oberfrohnaer Straße auf dem Gehweg in Richtung Kaufmannstraße. Der Fahrer bog mit seinem Kleintransporter nach rechts in das Grundstück Oberfrohnaer Straße 27 ein und kollidierte hierbei mit dem Rad. Der 12-Jährige wurde hierbei leicht verletzt. Der Fahrer des Kleintransporters hielt an, damit der Junge sein Fahrrad unter dem Transporter herausziehen konnte, fragte noch, ob ihm was fehlte und verließ ohne seine Personalien zu hinterlassen im Anschluss den Unfallort. Der Sachschaden beträgt ca. 150 Euro.
Die Verkehrspolizei Chemnitz sucht zu diesem Unfall Zeugen: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Hergang machen? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter Telefon 0371 8740-0 entgegen. (Schö)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Hainichen - Einbruch in Einfamilienhaus

(4587) Am 22. Dezember wurde in der Zeit von 16:00 Uhr bis 21:45 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Mittelstraße in Hainichen eingebrochen, während die Hauseigentümer ortsabwesend waren. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in das Haus der Opfer. Anschließend durchwühlten der oder die Täter die Schränke im Haus und entwendeten eine Schmuckschatulle mit Schmuck und Uhren sowie ein Tablet der Marke Apple und eine Fotokamera der Marke Canon. Außerdem mussten die Hauseigentümer feststellen, dass eine ihrer Rassekatzen fehlte. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf 50 Euro beziffert. (Mü)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Zwönitz – PKW überschlagen

(4588) Ein 23-jähriger Mann befuhr mit einem PKW Mazda 323 am Donnerstag gegen 14:50 Uhr die Staatsstraße 270 aus Richtung Grünhain kommend in Richtung Zwönitz. Etwa 500 Meter vor der Ortslage Zwönitz, in der dortigen Rechtskurve, kommt er zunächst nach links vom Fahrstreifen ab, fährt dann nach rechts und überschlägt sich im rechten Straßengraben mehrfach. Der Fahrer und sein 17-jährige Beifahrer wurden dabei schwer verletzt. Ein Leitpfosten wurde umgefahren, weiterhin wurde die Straßenbefestigung (Straßengraben) beschädigt. Wie sich herausstellte ist der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. (Schö)

Revierbereich Stollberg

A 72 / Niederdorf – Unfall zwischen zwei PKW

(4589) Am Freitag gegen 13.15 Uhr kam es auf der Autobahn A 72 am km 93 Höhe Niederdorf zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Beide Pkw benutzten den linken Fahrstreifen. Die 37-jährige Fahrerin eines Skoda Octavia fuhr infolge Unaufmerksamkeit auf den verkehrsbedingt bremsenden BMW X1 (Fahrer: 73 Jahre) auf. Dabei wurde die Skoda-Fahrerin und die 69-jährige Insassin im BMW leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von
ca. 7.000 Euro. (Schö)

Gornsdorf – Einbruchsversuche in Wochenendhäuser

(4590) Unbekannte Täter versuchten in der Zeit vom 15.12.2017 bis 22.12.2017 in Gornsdorf auf der Thalheimer Straße/Sonnenstraße in drei Wochenendhäuser einzubrechen. An zwei Häusern versuchten die Täter, jeweils ein Fenster einzudrücken und am dritten Objekt gewaltsam über die Tür einzudringen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (Schö)

Revierbereich Marienberg

Olberhau – In Geschäft für Holzspielwaren eingebrochen

(4591) Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 21.12.2017, 13.30 Uhr bis zum 22.12.2017, 14:30 Uhr in Olbernhau auf der Sorgauer Straße über ein Fenster, welches mit einer Holzplatte notgesichert war, in ein Geschäft für Holzspielwaren ein und entwendeten 115 Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (Schö)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020