1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Wohnungen und Einfamilienhaus eingebrochen/Zeugen gesucht

Medieninformation: 662/2017
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 25.12.2017, 09:10 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen


(4606) Am 24. Dezember 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz insgesamt 18 Verkehrsunfälle, fünf Personen verletzten sich hierbei.

Chemnitz

OT Bernsdorf – Fahrräder und Zubehör entwendet

(4607) Im Tatzeitraum vom 23. Dezember 2017, 12 Uhr bis zum
24. Dezember 2017, 8.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter nach dem Aufhebeln mehrerer Türen aus Räumlichkeiten eines Radsportvereins auf der Reichenhainer Straße fünf Rennräder der Marke „Stevens“ sowie zehn Einzellaufräder mit einem Gesamtwert von etwa 25.000 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

OT Schönau und Adelsberg – In Wohnungen und Einfamilienhaus eingebrochen – Zeugen gesucht

(4608) Am Sonntag, zwischen 15.20 Uhr und 22.30 Uhr, schlugen unbekannte Täter auf der Edisonstraße an einem Mehrfamilienhaus ein Fenster ein und stiegen in die als Kindertagesstätte genutzte Erdgeschosswohnung ein. In der Folge begaben sich die Täter über das Treppenhaus zu zwei Wohnungen und drangen in diese nach dem Aufhebeln der Türen ein. Die Räumlichkeiten wurden durchwühlt. Angaben zum Stehlgut sowie zur Schadenshöhe liegen derzeit nicht vor.
Auf der Straße Breitenlehn warfen unbekannte Täter zwischen 14 Uhr und 22.45 Uhr die Scheibe eines Erkerfensters ein, öffneten den Fensterwirbel und stiegen in das Einfamilienhaus ein. Räume und Schränke wurden durchwühlt. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand entwendeten die Unbekannten zwei Armbanduhren sowie Schmuck. Der Stehlschaden wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert, es entstand ein geschätzter Sachschaden von 500 Euro. Zeugenhinweise zu beiden Straftaten nimmt die Kriminalpolizei unter 0371-387-3445 entgegen.

OT Ebersdorf – Tabakwaren entwendet

(4609) Unbekannte Täter drangen am frühen Montagmorgen, gegen 0.10 Uhr, nach dem Aufhebeln der Automatiktür in eine Tankstelle auf der Frankenberger Straße ein und entwendeten nach gegenwärtigem Ermittlungsstand Tabakwaren im Wert von etwa 600 Euro. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 1.000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Elterlein – Werkzeuge aus Pkw entwendet

(4610) Unbekannte Täter brachen an einem Pkw Fiat eine Tür auf und entwendeten aus dem Fahrzeug verschiedene Elektrowerkzeuge mit einem Wert von etwa 800 Euro. Es entstand ein Sachschaden von zirka 200 Euro. Der Pkw war auf der Scheibenberger Straße abgestellt und die Tat ereignete sich zwischen dem 22. und 24. Dezember 2017.

Revierbereich Aue

Bad Schlema – Nussknacker „entführt“

(4611) Unbekannte Täter entwendeten von einem umfriedeten Grundstück auf der Parkstraße einen etwa 85 Zentimeter großen und
25 bis 30 Kilogramm schweren Holznussknacker. Der genaue Wert ist derzeit nicht bekannt. Die Geschädigten bemerkten den Diebstahl am
23. Dezember 2017, gegen 8.30 Uhr.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Leicht verletzt

(4612) Ein 20-Jähriger bog am Sonntag, gegen 12 Uhr, mit einem Pkw Citroen von der Hegelstraße nach rechts in die Käthe-Kollwitz-Straße ab. In der Folge beabsichtigte er, nach links in ein Grundstück zu fahren. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Pkw Daewoo. Der 70-jährige Fahrer des Daewoo erlitt leichte Verletzungen, es entstand ein Sachschaden von zirka 3.000 Euro.

Revierbereich Döbeln

Polkenberg – Gestürzt

(4613) Ein 22-Jähriger befuhr gegen 19.45 Uhr mit einem Krad Honda die Staatsstraße 36, kam nahe dem Ortsausgang von Polkenberg von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Kradfahrer verletzte sich leicht, Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor.

Revierbereich Mittweida

Kriebstein, OT Ehrenberg – Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

(4614) Am Sonntag, gegen 15.30 Uhr, kollidierte an der Kreuzung Kreisstraße 8295/8215/Dorfstraße ein Pkw Renault (Fahrerin: 32 Jahre) mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw Toyota (Fahrer: 25 Jahre). Die Fahrerin des Renaults sowie ihr 36-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Hainichen – Eingebrochen – Zeugengesuch

(4615) Am Sonntagabend kamen Beamte des Polizeireviers Mittweida, der Chemnitzer Kriminalpolizei sowie ein Fährtensuchhund auf der Mittweidaer Straße zum Einsatz. Dort waren zwischen 17 Uhr und 19 Uhr unbekannte Täter nach dem Aufhebeln eines Kellerfensters in ein Einfamilienhaus eingedrungen und entwendeten nach gegenwärtigem Erkenntnisstand 60 Euro Bargeld aus einer Geldbörse. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 03727-9800 entgegen.

Revierbereich Rochlitz

Penig, OT Langenleuba-Oberhain – Kleinkraftradfahrer leicht verletzt

(4616) Am Sonntag, gegen 18.30 Uhr, beabsichtigte die 48-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen an der Kreuzung An der Leuba/Schulstraße nach links, in die Schulstraße abzubiegen und kollidierte mit einem Kleinkraftrad Simson, der die Kreuzung geradeaus befahren wollte. Der 15-jährige Fahrer des Kleinkraftrades erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020