1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raubstraftat

Medieninformation: 661/2017
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 24.12.2017, 13:51 Uhr

Chemnitz


OT Altendorf - Raubstraftat

(4592) Eine 77-jährige Chemnitzerin wurde am Samstag, den 23.12.2017, das Opfer eines Raubes. Die Frau war gegen 13.45 Uhr zu Fuß auf der Straße Am Karbel unterwegs, als plötzlich ein noch unbekannter Mann im Vorbeilaufen nach ihrer Handtasche und ihrem Beutel griff. Der Mann zog so kräftig daran, dass die 77-jährige dadurch zu Fall kam. Als die Frau am Boden lag, gelang es dem Unbekannte ihr die Tasche und den Einkaufsbeutel aus der Hand zu reißen und zu flüchten. Die Geschädigte wurde durch den Angriff leicht verletzt.

OT Gablenz - Kellereinbruch

(4593) Unbekannte drangen in der Nacht von Freitag (22.12.2017) auf Samstag (23.12.2017) auf noch nicht bekannte Art und Weise in ein Mehrfamilienhaus auf der Straße Heimgarten ein. Im Kellerbereich des Hauses wurden die Türen von drei Kellerabteilen sowie die Tür zum Heizungskeller aufgebrochen. Die Räume wurden durchsucht. Konkrete Schadenshöhen lagen der Polizei noch nicht vor.

OT Gablenz - Einbruch in Gaststätte

(4594) In den Morgenstunden des 23.12.2017 hebelten noch unbekannte Täter ein Fenster einer Gaststätte auf der Kreherstraße auf und stiegen über dieses in das Objekt ein. Im Inneren wurden verschiedene Behältnisse durchsucht. Entwendet wurden unter anderem mehrere hundert Euro Bargeld sowie ein Laptop.

OT Helbersdorf - Einbruch in Keller

(4595) Ein Mountainbike entwendeten unbekannte Einbrecher in der Zeit vom 22.12.2017, 16.30 Uhr bis 23.12.2017, 9.45 Uhr aus einem Kellerverschlag auf der Wenzel-Verner-Straße. Hierzu brachen sie die mit einem Vorhängeschloss gesicherte Tür des Verschlages im Keller eines Mehrfamilienhauses gewaltsam auf. Der Wert des Fahrrades der Marke „Bills Wild One" belief sich auf rund 1 700 Euro.

OT Kappel – Kraftrad aus Garage entwendet

(4596) Im Zeitraum vom 21.12.2017 bis zum 23.12.2017 öffneten Unbekannte gewaltsam das Tor einer Garage auf der Straße Usti nad Labem. Aus der Garage entwendete sie ein Kraftrad der Marke „Kreidler" im Wert von etwa 1 000 Euro. Nach der Rot-Schwarzen „125’er" fahndet nun die Polizei.

OT Sonnenberg – Pkw beschädigt

(4597) In der Nacht vom 22.12.2017 zum 23.12.2017 zerschlugen unbekannte Täter bei einem im Bereich Paul-Arnold-Straße/Theodor-Körner Platz parkenden Pkw Audi die Heckscheibe. Der dadurch verursachte Sachschaden betrug mehrere hundert Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Schlettau OT Dörfel – In die Schutzplanke gefahren

(4598) Ein Sachschaden von ungefähr 10.000 Euro entstand bei einem Unfall am 23.12.2017, 20.00 Uhr. Ein Pkw Skoda Fabia (Fahrer 45) war auf der Talstraße aus Richtung Schlettau kommend in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und beim Gegenlenken in die linke Schutzplanke gefahren. Der Fahrer blieb unverletzt. (Hc)

Revierbereich Aue

Lößnitz – Mit Straßenbaum kollidiert

(4599) Ein Pkw Peugeot ist am 23.12.2017, 20.35 Uhr auf der Staatsstraße 238 mit einem Straßenbaum kollidiert. Die 19-jährige Fahrerin war aus Richtung Zwönitz kommend mit ihrem Pkw kurz vor Ortseingang Affalter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrerin und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden summiert sich auf ungefähr 6 700 Euro. (Hc)

Revierbereich Marienberg

Olbernhau – Einbruch in Gartenhaus

(4600) In der Zeit vom 11.12.2017 bis zum 23.12.2017 drangen unbekannte Täter in ein Gartenhaus in einer Kleingartenanlage an der Saydaer Straße in Olbernhau ein. Hierbei brachen der oder die Unbekannten eine Tür gewaltsam auf. Aus dem Gartenhaus wurde unter anderem ein Fernsehgerät gestohlen. Der Wert des Gerätes wurde mit mehreren hundert Euro angegeben. Zusätzlich entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Marienberg - Alkoholisiert in Teich gefahren

(4601) Am Weihnachtsmorgen, 2.45 Uhr war ein Pkw Fiat (Fahrer 18) auf der Staatsstraße 255 aus Richtung Kalkwerk in Richtung Lauterbach unterwegs. In Höhe Abzweig Jägersteig kam der 18-jährige mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und landete in einem Löschteich. Beim Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein erster Test ergab 1,16 Promille. Der Führerschein des Fahranfängers wurde einbehalten. Der Sachschaden wurde mit ungefähr 1 700 Euro angegeben. (Hc)

Zschopau – 5 Verletzte und hoher Schaden

(4602) Ein Pkw Suzuki Swift (Fahrerin 45) und ein Pkw Skoda Octavia (Fahrer 27) kollidierten am 23.12.2017, 18.05 Uhr an der Eisenstraße. Zum Unfall kam es, als der aus Richtung Gornau auf der Eisenstraße kommende Suzuki nach links auf die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße 235 auffuhr und mit dem von links kommenden Skoda kollidierte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt circa 17.000 Euro. Die Insassen des Skoda (Fahrer, Beifahrerin, 49 und Mitfahrerinnen, 20, 31, 50) wurden leicht verletzt. (Hc)

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz – Fehler beim Wenden

(4603) Am 23.12.2017, 13.10 Uhr befuhren ein Land Rover (Fahrerin 48) und ein Skoda Fabia (Fahrerin 19) die Pflockenstraße zwischen Waldesruh und Zschocken. Die Fahrerin des Land Rover verlangsamte die Fahrt, blinkte Rechts, fuhr an den rechten Fahrbahnrand und leitete im Anschluss ein Wendemanöver ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem nachfolgenden Pkw Skoda. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von geschätzt 15.000 Euro. Die Skoda-Fahrerin wurde leicht und ihre 22-jährige Beifahrerin schwer verletzt. (Hc)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg/Lichtenau – ungesicherte Fahrzeuge

(4604) Kraftfahrzeuge sind beim Abstellen gegen Wegrollen zu sichern, so steht es sinngemäß in der StVO. Das wurde am 23.12.2017, 8.26 Uhr im OLI-Park bei einem VW Touran und gegen 8.50 Uhr in Hausdorf auf der Alten Dorfstraße bei einem Renault Kangoo vermutlich nicht richtig beachtet. Im ersten Fall rollte der Pkw auf einer Gefällestrecke gegen den Mast einer Lichtzeichenanlage, wodurch Sachschaden von ungefähr 4 400 Euro entstand. Im zweiten Fall rollte das Fahrzeug über die Straße und wurde durch eine Hauswand gestoppt. Dabei entstand Sachschaden von geschätzt 6 000 Euro. (Hc)

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Pkw beschädigt

(4605) Unbekannte beschädigten in der Zeit vom 23.12.2017, 20.00 Uhr bis zum 24.12.2017, 6.00 Uhr einen auf der Grimmaische Straße parkenden Pkw Toyota. Bei dem Auto wurde gegen den linken Außenspiegel getreten oder geschlagen. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020