1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Medieninformation: 669/2017
Verantwortlich: Rico Braun
Stand: 30.12.2017, 09:00 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen


(4665) Am 29. Dezember 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 53 Verkehrsunfälle, vier Personen verletzten sich hierbei. (BR)

Chemnitz

OT Hilbersdorf – Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

(4666) Am Freitagvormittag, um 10.55 Uhr, fuhr der 84-jährige Fahrer eines Pkw Skoda aus einem Grundstück auf die Klarastraße und achtete hierbei offensichtlich unzureichend auf einen Pkw Hyundai
(Fahrer:  64 Jahre), welcher aus Richtung Dresdner Straße in Richtung Frankenberger Straße unterwegs war. Infolge des Zusammenstoßes beider Fahrzeuge wurde noch ein Pkw Ford beschädigt, welcher dort parkte. Der Hyundai-Fahrer wurde leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 6 000 Euro. (BR)

OT Kappel – Kleintransporter entwendet

(4667) Unbekannte Täter entwendeten am Freitagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, einen schwarzen VW T5 Multivan. Das Fahrzeug war auf der Straße Usti nad Labem vor einem Ladengeschäft abgestellt, als der Fahrer kurzzeitig abwesend war. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. (BR)

OT Schloßchemnitz  -  Pkw aufgebrochen

(4668)  Ein Unbekannter zerschlug an einem auf der Bergstraße abgestellten Pkw Audi zunächst eine Seitenscheibe und entwendete im Anschluss eine Tasche mit Bekleidungsgegenständen sowie Dokumenten aus dem Fahrzeug. Der Wert der Gegenstände beträgt zirka 160 Euro. Es entstand Sachschaden von rund 250 Euro. (BR)

OT Stelzendorf – Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

(4669) Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, befuhr die 31-jährige Fahrerin eines Pkw VW die Straße Im Neefepark aus Richtung Ikea in Richtung Neefestraße im rechten Fahrstreifen. In Höhe einer Tankstelle beabsichtigte die VW-Fahrerin plötzlich nach links abzubiegen und beachtete einen im linken Fahrstreifen fahrenden Pkw Renault (Fahrer: 29) offensichtlich unzureichend. In der Folge kam es zur Kollision, woraufhin der Renault noch gegen einen ab geparkten Pkw Seat schleuderte. Die 31-Jährige sowie eine 60-jährige VW-Insassin erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 14.000 Euro. (BR)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

(4670) Der 55-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr am Freitag, gegen 17 Uhr, die Dr.-Otto-Nuschke-Straße und kam aus bislang unbekannter Ursache in Höhe der Hausnummer 46 nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er nach Überfahren des Bordes mit einem Buswartehäuschen kollidierte. Der VW-Fahrer blieb unverletzt.  Am Wartehäuschen sowie am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. (BR)

Schwarzenberg – versuchter Raub/Zeugen gesucht

(4671) Freitagabend, gegen 18.45 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter, die Handtasche einer 30-Jährigen zu entreißen. Die Frau war auf dem Weg zu ihrem Pkw, welcher auf einem Parkplatz an der Eibenstocker Straße, oberhalb des Hausgrundstückes Nr. 16, abgestellt war, als sich ihr der Täter von hinten annäherte. Auf Grund körperlicher Gegenwehr und lautem Schreien ließ der Unbekannte schließlich von ihr ab und flüchtete. Die 30-Jährige blieb unverletzt. Der etwa 20-jährige Täter wurde als großer, schlanker Mann beschrieben, der einen hellen Pullover sowie eine dunkle Jacke trug. Die Polizei sucht nun zum Tatgeschehen Zeugen, die gebeten werden, sich im Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-100 zu melden. (BR)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Großschirma/OT Siebenlehn – Einbruch in eine Firma

(4672) Im Zeitraum vom 27. Dezember 2017, gegen 19.30 Uhr, bis zum 29. Dezember, gegen 12 Uhr, waren unbekannte Täter in eine Firma auf der Preußerstraße eingebrochen und hatten Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro entwendet. Der hierbei entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 50 Euro. (BR)

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Kollision mit dem Gegenverkehr

(4673) Freitagvormittag, um 10.30 Uhr, bog ein Pkw Nissan (Fahrer: 66) vom Ahnataler Platz nach links in die Lindenstraße ab und achtete hierbei offensichtlich unzureichend auf einen entgegenkommenden Pkw Ford (Fahrer: 63 Jahre). Durch den Zusammenstoß wurde der Ford noch gegen einen Pkw Dacia eines 68-Jährigen geschleudert, welcher auf der Lindenstraße verkehrsbedingt wartete. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt zirka 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (BR)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106