1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungseinbrüche - Zeugengesuch

Medieninformation: 9/2018
Verantwortlich: Rico Braun
Stand: 06.01.2018, 12:00 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen

 

(88) Am 5. Januar 2018 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 55 Verkehrsunfälle, eine Person verletzte sich hierbei. (BR)

 

Chemnitz

 

OT Hilbersdorf  -  Pkw aufgebrochen

(89)  Unbekannte Täter zerschlugen an einem auf der Hilbersdorfer Straße abgestellten Pkw Ford zunächst eine Fensterscheibe auf der Beifahrerseite und entwendeten in der Folge persönliche Dokumente aus dem Fahrzeug. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Die Tat geschah im Zeitraum vom 4. Dezember, gegen 22.15 Uhr, bis zum 5. Dezember, gegen 9.45 Uhr. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (BR)

 

OT Kappel, Reichenbrand und Schönau – Wohnungseinbrüche – Zeugengesuch

(90) Polizeibeamte kamen am Freitag bei mehreren Wohnungseinbrüchen im Stadtgebiet von Chemnitz zum Einsatz. Zwischen 12.15 Uhr und 12.35 Uhr drangen unbekannte Täter nach dem Aufhebeln der Zugangstür in eine Wohnung auf der Lützowstraße ein und  entwendeten nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ein iPad im Wert von knapp 400 Euro. Ein Zeuge vernahm Geräusche und stellte in der Folge zwei  männliche Personen fest, die sich vom Tatort entfernten. Er beschrieb die Unbekannten als „südländisch“. Auf der Albrecht-Thaer-Straße überstiegen unbekannte Täter zwischen 14 Uhr und 17.30 Uhr die Balkonbrüstung einer Erdgeschosswohnung, hebelten die Balkontür auf und durchwühlten die Wohnung. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand entwendeten die Unbekannten drei Ringe, wobei derzeit keine Angaben zum Wert des Diebesgutes vorliegen. Unbekannte Täter hebelten auf dem Eichelbergweg die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung auf. Der bzw. die Täter wurden nach gegenwärtigem Ermittlungsstand offensichtlich durch die Heimkehr der Bewohnerin gegen 18.40 Uhr gestört und flüchteten ohne Beute. Zwischen 9.30 Uhr und 22.25 Uhr hebelten unbekannte Täter die Balkontür einer Erdgeschosswohnung auf der Straße Usti nad Labem auf und durchwühlten die Wohnung. Der bzw. die Täter entwendeten ein Notebook sowie Bekleidungsgegenstände, Wertangaben zum Diebesgut  liegen zurzeit noch nicht vor.

Die Höhe der verursachten Sachschäden ist zurzeit noch nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3445 entgegen. (Ha)

 

OT Markersdorf – Alkoholisiert unterwegs …

(91)  … war am Freitagabend, kurz vor 24 Uhr,  ein 27-jähriger Fahrradfahrer auf der Dittersdorfer Straße. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und der Mann kassierte eine Anzeige wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr. (Ha)

 

OT Röhrsdorf – Räuberischer Diebstahl/Zeugen gesucht

(92) Am Freitagabend, gegen 19 Uhr, gelang es einem bislang unbekannten, männlichen Täter, aus einem Geschäft im Chemnitz Center auf der Ringstraße mit entwendeten Bekleidungsgegenständen im Wert von rund 100 Euro zu flüchten. Während der Kontrolle des unbekannten Mannes durch einen 18-jährigen Ladendetektiv kam es zur körperlichen Auseinandersetzung, wobei der 18-Jährige leicht verletzt wurde. Der Täter, welcher bei der Auseinandersetzung einen Schuh verlor, zeigte hierbei auch ein Taschenmesser, ohne dieses einzusetzen. Er wurde als etwa 30-jähriger, schlanker, ca. 185 Zentimeter großer Mann mit kurzen, schwarzen Haaren beschrieben, der eine blaue Jacke mit schwarzen Ärmeln und eine blaue Jeanshose trug. Sofort eingesetzte Polizeikräfte, u. a. auch ein Fährtensuchhund, konnten lediglich einen Rucksack mit der Beute in Tatortnähe feststellen. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-102 zu wenden.  (BR)

 

OT Zentrum – Fahrradfahrer leicht verletzt

(93)  Am Freitag, gegen 15.15 Uhr, beabsichtigte die 28-jährige Fahrerin eines Pkw Opel, von der Beckerstraße auf die Reichsstraße aufzufahren und übersah offensichtlich einen auf der Reichsstraße in Richtung Annaberger Straße fahrenden  59-jährigen Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen. Es entstand geringer Sachschaden. Der Verkehrsbereich ist dort für Fahrradfahrer durch Verkehrszeichen gesperrt. (Ha)

 

OT Zentrum – Kollision mit Straßenbahn

(94) Am Freitagmittag, gegen 12.15 Uhr, befuhr ein Pkw Mercedes (Fahrerin: 35) die Straße der Nationen aus Richtung Carolastraße in Richtung Brückenstraße. In Höhe des Hausgrundstückes Nr. 23 beabsichtigte die 35-Jährige in eine Parklücke auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite zu fahren, bog nach links ab und überquerte den dort vorhandenen Sonderfahrstreifen. Hierbei kollidierte der Mercedes mit einer Straßenbahn der Linie 3 (Fahrer: 47 Jahre), welche dort unterwegs war. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von rund 17.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (BR)

 

Landkreis Leipzig

 

Narsdorf/Bundesautobahn 72 – Pkw schleuderte gegen Leitplanke

(95) Am Freitag, gegen 17.35 Uhr, befuhr die 58-jährige Fahrerin eines Pkw VW die BAB 72 aus Richtung Hof in Richtung Leipzig. Etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Rochlitz überholte sie einen vor ihr fahrenden Pkw und verlor hierbei die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kollidiert hiernach mit der rechten Schutzplanke. Die VW-Fahrerin wurde dabei nicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wurde auf etwa 5.400 Euro beziffert (BR)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020