1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Einkaufsmarkt und weitere Meldungen

Medieninformation: 24/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.01.2018, 13:40 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fußgänger von Auto erfasst


Zeit:       12.01.2018, 07.45 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Heute Morgen ist ein Fußgänger (85) auf der Haydnstraße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Eine 27-Jährige war mit einem VW Polo auf der Reißigerstraße unterwegs und bog nach links in die Haydnstraße ab. Dabei erfasste sie den 85-Jährigen, der die Haydnstraße überquerte. Bei der Kollision erlitt der Senior schwere Verletzungen. Er kam in ein Krankenhaus. (ir)

Mit gestohlenem Smart verunfallt

Zeit:       11.01.2018, 03.25 Uhr bis 03.40 Uhr
Ort:        Dresden-Mickten

In der Nacht zum Freitag stahl ein Unbekannter einen Smart von der Petterkoferstraße. Der Täter nutzte die kurze Abwesenheit der Fahrerin (68), die den Wagen mit laufendem Motor vor einem Wohnhaus abgestellt hatte und fuhr mit dem Smart davon. Die Fahrt endete auf der Meißner Straße in Radebeul. Dort kam der Smart aus bislang unbekannter Ursache von Fahrbahn ab und prallte gegen eine Zaunsäule. Der unbekannte Dieb ließ das Auto stehen und flüchtete zu Fuß.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)

Dresdner Polizisten auf Motorradmesse präsent

Am kommenden Wochenende startet die Motorradmesse „SachsenKrad 2018“. Wie in den zurückliegenden Jahren wird die Dresdner Polizei auch dieses Mal mit einem Stand auf der Messe präsent sein. Neben einer Technik- und Fahrzeugschau geht es den Polizisten in erster Linie darum, mit den Bikern ins Gespräch zu kommen. Gerade im Hinblick auf die anstehende Motorradsaison, die mit dieser Messe bereits ihre ersten Schatten vorauswirft. (ir)

Landkreis Meißen

Unfallzeugen gesucht

Zeit:       11.01.2018, 14.30 Uhr
Ort:        Riesa

Am Donnerstagnachmittag stießen an der Friedrich-List-Straße/B 169 ein weißer VW Transporter und ein silbergrauer Opel Agila zusammen. Der VW hatte zuvor stark abbremsen müssen, da ein Fußgänger die Straße bei „Rot“ überquerte. Dieser verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fußgänger machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Riesa oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit:       11.01.2018, 06.45 Uhr
Ort:        Schönfeld

Ein 18-Jähriger war am Donnerstagmorgen mit einem Mercedes der A-Klasse auf der Königsbrücker Straße unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache in Höhe Straße der Jugend in einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Der Wagen durchbrach einen Zaun und stieß anschließend gegen eine Hauswand. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 14.000 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einkaufsmarkt

Zeit:       12.01.2018, 04.45 Uhr
Ort:        Heidenau

Heute Morgen sind Unbekannte in den Real-Markt an der Hauptstraße (B172) eingebrochen.

Die Täter fuhren mit einem Ford Focus in den Eingangsbereich des Marktes und lösten dabei einen Alarm aus. Sie flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei unerkannt. Den Wagen ließen sie am Tatort zurück. Am Ford befanden sich gestohlene Kennzeichen. Das Fahrzeug selbst war im Dezember vergangen Jahres in Heidenau entwendet worden.

Die Kriminalpolizei hat den Tatort umfassend untersucht. Dabei kam auch ein Fährtenhund zum Einsatz. Die Ermittlungen zu den Gesamtumständen dauern an.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht? Wem sind verdächtige Personen an dem Markt aufgefallen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Parkendes Auto beschädigt – Unfallzeugen gesucht

Zeit:       11.01.2018, 20.00 Uhr bis 21.40 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde, OT Seifersdorf

Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte Donnerstagnacht einen grünen Mitsubishi Colt auf der Borlaser Straße. Dabei wurde dessen hintere linke Fahrzeugseite in Mitleidenschaft gezogen. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)

Mit 0,54 Promille gestoppt

Zeit:       12.01.2018, 01.45 Uhr
Ort:        Dürröhrsdorf-Dittersbach

Vergangene Nacht kontrollierten Polizeibeamte auf der Hauptstraße einen VW Golf. Da sie bei dem Fahrer (38) Alkoholgeruch wahrnahmen, führten sie einen Test durch. Dessen Ergebnis lautete 0,54 Promille.

Gegen den 38-jährigen Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt. (tg)

Vorfahrt missachtet

Zeit:       11.01.2018, 06.25 Uhr
Ort:        Freital, OT Döhlen

Die 52-jährige Fahrerin eines Ford fuhr aus Richtung Freitaler Innenstadt kommend, trotz rot geschalteter Lichtzeichenanlage, in den Kreuzungsbereich Wilsdruffer Straße/Burgwartstraße ein. Gleichzeitig fuhr ein Nissan (Fahrer 56) aus Richtung Burgwartstraße auf die Kreuzung.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die 57-jährige Insassin des Nissan leichte Verletzungen. Zudem entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro.

Die Fordfahrerin muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (tg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281