1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerlasttransporter blieb an Schilderbrücke hängen und weitere Meldungen

Medieninformation: 30/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.01.2018, 09:28 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Ladendieb gestellt


Zeit:     16.01.2018, gegen 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Gestern Morgen stahl ein 33-Jähriger verschiedene Lebensmittel in einem Einkaufsmarkt an der Industriestraße.

Als er den Laden ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde er von einem Ladendetektiv (37) angesprochen. Kurz darauf schlug der ertappte Dieb um sich und versuchte zu entkommen. Dies gelang ihm nicht. Der Detektiv konnte den Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten festhalten.

Gegen den 33-Jährigen wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (ml)

Mazda 6 gestohlen

Zeit:     15.01.2018, 18.30 Uhr bis 16.01.2018, 08.15 Uhr
Ort:      Dresden-Leubnitz/Neuostra

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen schwarzen Mazda 6 von der Dora-Stock-Straße. Der Zeitwert des Jahreswagens wurde mit rund 21.000 Euro angegeben. (ml)

Schwerlasttransporter blieb an Schilderbrücke hängen

Zeit:     17.01.2018, 02.25 Uhr
Ort:      BAB 4, Dresden Richtung Eisenach

In der vergangenen Nacht blieb ein Schwerlasttransporter (Fahrer 59) an einer Schilderbrücke zwischen den Anschlussstellen Wilder Mann und Neustadt hängen. Das Gespann war mit über 6,30 Meter ca. 25 cm höher als für den Transport genehmigt.

Im Zuge des Verkehrsunfalls machte sich eine vorübergehende Sperrung der Richtungsfahrbahn notwendig. Der Fahrverkehr wurde umgeleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (ml)

Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     15.01.2018, 12.40 Uhr festgestellt
Ort:      Radebeul

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Wasastraße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Terrassentür auf und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen Schmuck im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Ford Mondeo gestohlen

Zeit:     15.01.2018, 16.45 Uhr bis 16.01.2018, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruff, OT Herzogswalde

Unbekannte haben einen schwarzen Ford Mondeo von der Straße Am Landberg gestohlen. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Wagens wurde mit rund 40.000 Euro angegeben. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281