1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: nach Raub Täter gestellt

Medieninformation: 39/2018
Verantwortlich: Katja Hohenhausen
Stand: 20.01.2018, 02:30 Uhr

 

Landkreis Zwickau

Volltrunkener leistet Widerstand und verletzt Rettungsassistenten

Glauchau – (kh) Zur Unterstützung eines Rettungseinsatzes wurde die Polizei am Freitagabend gerufen. Vor einem Supermarkt an der Schönburgstraße war ein betrunkener Mann gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Als ihn die zur Hilfe gerufenen Retter versorgen wollten reagierte der 32-jährige Mann aggressiv und ließ sich nicht behandeln. Da dieser Mann medizinisch versorgt werden musste, wurde die Polizei alarmiert. Der Mann verhielt sich weiterhin aggressiv und leistete Widerstand. Er trat nach dem Retter.  Dabei wurde der 28-jährige Rettungsassistent leicht verletzt und dessen Brille beschädigt. Unter Polizeibegleitung wurde der Mann schließlich ins Krankenhaus gebracht. Er hatte 5,5 Promille intus.

nach Raub Täter gestellt

Zwickau – (kh) Am Freitagabend wurde ein 57- Jähriger an der Zentralhaltestelle Bahnhofstraße zum Raubopfer. Ein 28-Jähriger forderte vom Geschädigten Geld und sein Handy. Der Täter würgte den Mann kurz. Im Gerangel setzte der Geschädigte einen Notruf ab, der Täter entriss ihm daraufhin das Handy. Ein beherzter Passant (m/28) griff ein, so dass der Geschädigte nur leicht verletzt wurde und sein Handy wiederbekam. Der Tatverdächtige hatte 2 Promille und wurde in Gewahrsam genommen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.