1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Gefährliche Entsorgung

Medieninformation: 40/2018
Verantwortlich: Hella Schuchardt
Stand: 20.01.2018, 13:02 Uhr

Vogtlandkreis

 

Dreiste Einbrecher

Auerbach – (hs) Unbekannte Einbrecher kennen keine Skrupel. In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag drangen sie gewaltsam in das katholische Pfarramt im Rempesgrüner Weg ein.  Durch das Aufbrechen mehrerer Türen gelangten sie ins Büro und entwendeten Briefumschläge mit einer bisher unbekannten Summe Bargeld. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Ausgenutzt

Rodewisch – (hs) Den Ausbau eines Mehrfamilienhauses in der August-Bebel-Straße nutzten Diebe im Zeitraum vom Donnerstag zum Freitag aus. Über ein Fenster gelangten sie in den Keller und bedienten sich an den Werkzeugmaschinen der Handwerker. Der Wert der Beute wird mit zirka 1.000 Euro angegeben.

 

Landkreis Zwickau

 

Gefährliche Entsorgung

Zwickau – (hs) Unbekannte entsorgten ihr Leergut am Samstagfrüh auf eine sehr merkwürdige Art und Weise. Von einem Balkon aus den oberen Etagen warfen sie mehrere Kästen mit Bierflaschen auf die Straße und trafen fast eine heranfahrende Straßenbahn. Das Trümmerfeld musste durch die Feuerwehr beseitigt werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Alarmanlage verjagt Einbrecher

Zwickau – (hs) Das Auslösen der Alarmanlage verdarb einem unbekannten Einbrecher sein Vorhaben. Nachdem er sich am Freitagnachmittag über das Küchenfenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Bergstraße verschafft hatte, flüchtete er gleich wieder über die Terrassentür. Bisher ist nicht bekannt, ob er etwas erbeuten konnte oder Sachschaden hinterlassen hat.

PKW angegriffen

Werdau – (hs) Mit einem Stein wurde die Scheibe der Beifahrertür eines Pkw Opel eingeschlagen. Das Fahrzeug stand am Freitagabend auf der Alexander-v.-Humboldt-Straße. Objekt der Begierde waren ein Handy der Marke Samsung S4 und die Geldbörse mit Ausweisen, Fahrzeugpapieren und Geldkarten im Wert von zirka 100 Euro. Der Sachschaden wird mit 200 Euro angegeben.

Tatzeitraum: 19:15 Uhr bis 22 Uhr

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761/7020.

Fahndung nach PKW

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand – (hs) Im Zeitraum vom 18.01.2018, 8 Uhr, bis zum 19.01.2018, 11 Uhr, wurde ein roter  Pkw Audi A5 gestohlen. Das Fahrzeug im Wert von 15.000 Euro war zu diesem Zeitpunkt am Landgraben vor dem Hausgrundstück 3 abgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.