1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Räuberischer Diebstahl mit bekanntem Täter

Medieninformation: 42/2018
Verantwortlich: PHK Marcus Schubert (ms)
Stand: 21.01.2018, 13:36 Uhr

Vogtlandkreis

Audi-Treffen mit Folgeschäden

Auerbach – (ms) Ein 61-jähriger Audi-Fahrer befuhr am Samstag gegen 19 Uhr die Dr.-Robert-Koch-Straße in Falkenstein aus Richtung Dorfstadt. An der Kreuzung zur B169 beachtete er nicht die vorfahrtsberechtigte 48-Jährige, welche ebenfalls mit einem Audi unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

 

Flüchtiger Passat nach Unfall gesucht

Plauen OT Neundorf – (ms) In der Nacht vom Samstag zum Sonntag stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen den Gartenzaun und die Garteneinfassung eines Hausgrundstückes des Mittelweges. Der verursachte Schaden beträgt ca. 1.000 Euro. Da der Verursacher flüchtete, wurde eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen VW Passat (Baujahr 11/2010 bis 10/2014) handelt. Die Fahrzeugfarbe ist nicht bekannt. Wer Hinweise zu dem Fahrzeug geben kann, welches vermutlich vom Querweg auf den Mittelweg einfahren wollte, wird gebeten, das Polizeirevier Plauen unter 03741/14-0 zu informieren.

 

Landkreis Zwickau

Räuberischer Diebstahl im Nahkauf

Crimmitschau – (ms) Im Nahkauf, Am Roten Turm 1, kam es am Samstag 21 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl, als ein 33-Jähriger mehrere Schachteln Zigaretten entwenden wollte. Dem Täter stellte sich ein 37-jähriger Mitarbeiter entgegen, dem der Dieb jedoch verbal und in der Folge mit Schlägen, zumindest auf das Handgelenk, entgegen wirkte. Ein 55-jähriger Kunde griff beherzt ein und konnte erreichen, dass die Zigaretten herausgegeben wurden. Der Täter flüchtete, konnte aber ermittelt werden. Der Mitarbeiter ist nicht verletzt, jedoch wurde seine Armbanduhr beschädigt.

 

Einbruch in Gartenanlage

Werdau – (ms) Zwischen dem 6. und 20. Januar suchten Diebe die Gartenanlage „Blick ins Tal“ an der Ronneburger Straße auf. Die derzeit unbekannten Täter entwendeten Werkzeuge und Gartengeräte aus einem Schuppen. Bei mehreren Gartenlauben gelang ein Eindringen nicht. Ein Sachschaden von 20 Euro und ein Stehlschaden von ca. 600 Euro wurden bekannt.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Werdau – (ms) Am Samstag gegen 8 Uhr wurde auf der Plauenschen Straße ein Audi A6 kontrolliert. Der 27-jährige Fahrer konnte hierbei keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass dieser keine Fahrerlaubnis besitzt. Es folgte eine Unterbindung der Weiterfahrt und eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

 

Unfallflucht – Verursacher ermittelt

Mülsen St. Jacob – (ms) Der 69-jährige Besitzer eines Pkw Citroen, welcher diesen auf der Burgstraße abgestellt hatte, rief gegen 15 Uhr am Samstag die Polizei. Der Grund war, dass er an seinem Fahrzeug Unfallspuren vorfand. Vor Ort stellten die Beamten einen Schaden an dem Fahrzeug von ca. 4.000 Euro fest. Ermittlungen machten den 85-jährigen Verursacher bekannt. Dieser wurde aufgesucht und die Unfallspuren an seinem Fahrzeug, ebenfalls ein Citroen, gesichert. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.