1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Garage abgebrannt und weitere Meldungen

Medieninformation: 41/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.01.2018, 10:04 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Schuhe und Parfüm gestohlen


Zeit:     20.01.2018, 21.45 Uhr bis 21.01.2018, 10.15 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte in einen Opel Adam an der Bergmannstraße ein. Anschließend stahlen sie ein Paar Schuhe sowie eine Flasche Parfüm aus dem Fahrzeug. Der entstandene Schaden ist noch nicht bezifferbar. (ml)

Fotoequipment gestohlen

Zeit:     20.01.2018, 23.30 Uhr bis 21.01.2018, 04.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte in einen Skoda Superb an der Gothaer Straße ein und stahlen eine Tasche mit diversem Fotoequipment aus dem Fahrzeug. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)


Landkreis Meißen

Garage abgebrannt

Zeit:     22.01.2018, 02.40 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Tanneberg

In der vergangenen Nacht kam es zum Brand einer Garage am Bauernweg.

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten ein Übergreifen des Brandes auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern. Ein Audi A4, der in der Garage stand, wurde erheblich beschädigt. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     21.01.2018, 21.50 Uhr
Ort:      Moritzburg

Der Fahrer (58) eines VW Lupo war Sonntagnacht auf der Radeburger Straße zwischen Moritzburg und Berbisdorf unterwegs, als der Wagen auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern geriet. In der Folge überschlug sich der VW und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 58-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Renault überschlug sich – Fahrer verletzt

Zeit:     19.01.2018, 17.00 Uhr
Ort:      Klingenberg

Ein 84-Jähriger befuhr am Freitagnachmittag mit einem Renault Clio die S 189 zwischen Klingenberg und Colmnitz, als er auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen verlor. Der Renault kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Senior erlitt leichte Verletzungen und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281