1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autobrand in Tiefgarage - Zeugenaufruf und weitere Meldungen

Medieninformation: 58/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.01.2018, 11:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autobrand in Tiefgarage - Zeugenaufruf


Zeit:     26.01.2018, gegen 03.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

In der vergangenen Nacht kam es in einer Tiefgarage an der Johann-Meyer-Straße zu einem Fahrzeugbrand.

Ein abgestellter Ford Mondeo war aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Am Ford entstand erheblicher Brandschaden. Zudem wurde ein daneben stehender Seat in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Der Ford war seit mehreren Jahren nicht mehr zugelassen. Auf der Motorhaube des Fords waren ein Schriftzug mit Fußballbezug sowie ein Hakenkreuz gesprüht worden.

Das Dezernat Staatsschutz und das Kommissariat für Brandermittlungen haben die weiteren Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung sowie Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. (ju)

Brand in Treppenaufgang - Zeugenaufruf

Zeit:     26.01.2018, gegen 01.55 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Laubegast

In der vergangenen Nacht kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Troppauer Straße zu einem Brand.

Im Treppenhaus war es aus noch ungeklärter Ursache vor einer Wohnungstür zum Brand gekommen. Durch das Feuer wurden die Wohnungstür und der umliegende Bereich beschädigt. Zudem war es zu einer erheblichen Rauchentwicklung im Treppenhaus gekommen. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Schadenshöhe stehen noch aus.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Bandstiftung aufgenommen.

Zu beiden Fällen bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit den Bränden in Verbindung stehen könnten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:     25.01.2018, 11.50 Uhr
Ort:      Dresden-Lockwitz

Am Donnerstagmittag ereignete sich auf der Straße An der Malte (S 175) in Höhe der Autobahnanschlussstelle Heidenau ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Autofahrerinnen verletzt.

Ein Audi A3 (Fahrerin 48) war auf der S 175 zwischen Borthen und Dresden unterwegs. An der Anschlussstelle Heidenau wollte die Fahrerin nach links abbiegen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Seat Ibiza (Fahrerin 22) zusammen. In der Folge wurde der Seat gegen einen Skoda Fabia (Fahrer 73) geschleudert.

Bei dem Zusammenstoß erlitten die beiden Fahrerinnen leichte Verletzungen und wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von über 20.000 Euro. (ir)


Landkreis Meißen

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf Autobahn 13

Zeit:     25.01.2018, 23.25 Uhr
Ort:      BAB 13, Berlin-Dresden

In der vergangenen Nacht erlitten zwei Männer bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 13 schwere Verletzungen.

Der Fahrer (33) eines Renault Megane war zwischen den Anschlussstellen Ortrand und Schönborn aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Mercedes Sprinter (Fahrer 55) aufgefahren. Durch die Kollision wurde ein BMW von der Ladefläche des Mercedes geschleudert. Der Mercedes-Transporter selbst kam nach rechts von der Fahrbahn ab und auf dem Grünstreifen zum Liegen. Der Renault sowie der BMW kamen auf der Fahrbahn zum Stehen. Beide Fahrer wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie zur Unfallaufnahme war die Autobahn 13 in Fahrtrichtung Dresden bis gegen 02.15 Uhr gesperrt. (ju)

Betrugsmasche erkannt

Zeit:     25.01.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Coswig

Am Donnerstagvormittag erhielt eine 77-Jährige einen Anruf eines Unbekannten. Er offerierte ihr einen Gewinn von über 100.000 Euro. Dafür sollte die Frau jedoch eine Gebühr von 191 Euro zahlen. Die Seniorin erkannte jedoch den Betrugsversuch und ging nicht auf die Forderung ein. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Junge von Auto erfasst

Zeit:     25.01.2018, 16.10 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Dobra

Am Donnerstagnachmittag ist ein 13-Jähriger bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Dorfstraße verletzt worden.

Der Junge war mit seinem Fahrrad auf einem Hang an der Pirnaer Straße unterwegs und fuhr plötzlich über eine Wiese auf die Dorfstraße. Dort stieß er mit einem Kia (Fahrer 44) zusammen. Dabei erlitt der 13-Jährige leichte Verletzungen. (ir)

Anhänger gestohlen

Zeit:     24.01.2018 bis 25.01.2018, 07.00 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte von einem Firmengelände an der Schillerstraße einen zweiachsigen Pkw-Anhänger des Herstellers WM Meyer im Wert von ca. 8.000 Euro. (ir)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281