1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Tote im Teich – Obduktionsergebnis liegt vor

Medieninformation: 65/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann, Nancy Thormann
Stand: 01.02.2018, 15:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Tote im Teich – Obduktionsergebnis liegt vor

Zwickau – (ow) Nach Durchführung der Obduktion des Leichnams der 17-Jährigen, die am Dienstagvormittag im Niederplanitzer Geleitsteich gefunden wurde (siehe Medieninformation 64/2018 vom 1. Februar), haben die Ermittler Gewissheit: Die Jugendliche ist ertrunken. Weiterhin wurden keine Anhaltspunkte für eine Mitverantwortung Dritter am Tod der Zwickauerin festgestellt. In Wertung dieses Obduktionsergebnisses und der kriminalpolizeilichen Ermittlungen gehen die Ermittler von einem Suizid der 17-Jährigen aus. Ein Gewaltverbrechen kann ausgeschlossen werden.

 

Vogtlandkreis

Widerstand gegen Polizeibeamte, Beleidigung und Körperverletzung

Plauen – (ow) Am Mittwochabend kam es, beginnend gegen 19:30 Uhr auf dem Postplatz und folgend auf dem Theaterplatz zu einer zunächst lautstarken verbalen und folgend auch tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und einer 17-Jährigen. Als Polizeibeamte einschritten, um die Auseinandersetzung zu unterbinden, wurde ein 41-jähriger Polizist durch den 19-Jährigen verletzt. Zudem leistete der junge Mann körperlichen Widerstand gegen die Maßnahmen der Beamten und beleidigte sie verbal. Da der 19-Jährige mit 1,06 Promille unter Alkoholeinluss stand und aufgrund seines Verhaltens weitere Störungen und ggf. auch Straftaten durch ihn zu befürchten waren, wurde er in polizeilichen Gewahrsam genommen. Bei der dazu notwendigen ärztlichen Gewahrsamtauglichkeitsuntersuchung beleidigte und begrohte der 19-Jährige erneut die handelnden Polizeibeamten und mittlerweile anwesenden Wachpolizisten. Ensprechende Anzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand, Beleidigung und Bedrohung wurden erstattet.

Mutmaßlichen Ladendieb gestellt

Plauen, OT Chrieschwitz – (nt) In einem Einkaufsmarkt des Elsterparks an der Äußeren Reichenbacher Straße wurde am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr ein mutmaßlicher Ladendieb beobachtet, wie er ein Handy im Wert von ca. 150 Euro aus der Verpackung entnahm und einsteckte. Beim Verlassen des Geschäftes wurde er daraufhin angesprochen und ergriff die Flucht. Der 22-Jährige konnte jedoch durch Mitarbeiter gestellt werden. Anzeige wurde erstattet.

Diebstahl aus Wohnung

Plauen – (nt) Unbekannte gelangten in der Nacht zum Mittwoch in eine Wohnung an der Reinsdorfer Straße. Die Täter entwendeten einen Laptop der Marke Asus im Wert von etwa 100 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Kellereinbrüche

Plauen, OT Chrieschwitz – (nt) In einem Mehrfamilienhaus an der Dr.-Theodor-Brugsch-Straße drangen in der Nacht zum Mittwoch unbekannte Täter in den Kellerbereich ein und brachen insgesamt sechs Kellerräume auf. Nach ersten Erkenntnissen wurden ein elektrischer Fuchsschwanz, ein Werkzeugkasten sowie Fleisch aus einer Tiefkühltruhe im Gesamtwert von etwa 350 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 250 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Einfamilienhaus

Schöneck – (nt) Am Mittwoch, in der Zeit von 11 Uhr bis 19:30 Uhr, drangen Unbekannte über den Keller in ein Einfamilienhaus an der Straße Am Stadtpark ein. Die Täter durchwühlten mehrere Räume. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Laptop „Lenovo – ThinkPad“ und eine Gitarre „Gibson – Les Paul Standard“ im Gesamtwert von etwa 1.500 Euro entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter sowie zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Kriminialpolizeiinspektion Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Plauen – Am Mittwoch, gegen 10:15 Uhr, befuhren ein BMW-Fahrer (36) und ein Ford-Fahrer (63) die Syrastraße mit der Absicht bei Lichtzeichen Grün nach links in der Hammerstraße abzubiegen. Ein unbekannter Fahrzeugführer überquerte mit seinem weißen Audi bei Lichtzeichen Rot die Syrastraße aus Richtung Hofer Straße. In der Folge leiteten der 36-Jährige sowie der 63-Jährige eine Gefahrenbremsung ein. Dabei streifte der Ford den BMW, Schaden etwa 4.000 Euro. Der Audi-Fahrer verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Plauen – (nt) Auf der Stöckigter Straße, unmittelbar neben der Sparkasse, streifte am Mittwoch, zwischen 8 Uhr und 9:30 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer einen geparkten roten Opel Corsa. Der Verursacher flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Treppenhaus von Parkhaus beschmiert

Reichenbach – (nt) Unbekannte beschmierten in einem Parkhaus an der Marienstraße eine Wand im Treppenhaus mit Kennzeichen von verfassungswidrigen Organisationen. Die Tatzeit kann nicht eingegrenzt werden. Die Schmiererei wurde am Mittwochnachmittag festgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Einbruch in leerstehendes Gebäude

Rodewisch – (nt) In der Zeit von Dienstag, 11 Uhr bis Mittwoch, gegen 10 Uhr drangen Unbekannte in ein leerstehendes Gebäude an der Oberen Bahnhofstraße ein. Die Täter hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten aus einem Kanister Benzin sowie mehrere neue Heizwendel von einem Elektrobrennofen im Wert von insgesamt etwa 200 Euro. Es entstand Sachschaden von ca. 30 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Geparkte Autos beschädigt

Klingenthal – (nt) Am Dienstag, gegen 15 Uhr fuhr eine Opel-Fahrerin (43) auf der Auerbacher Straße auf einen geparkten VW auf. Dieser wurde durch die Kollision auf einen geparkten Citroen geschoben. In der Folge rutschte der Citroen noch an einen geparkten Ford. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 19.000 Euro.

Zusammenstoß mit Kleinkraftradfahrer

Reichenbach – (nt) Am Mittwoch, gegen 7 Uhr befuhr eine 32-Jährige mit ihrem Honda den Obermylauer Berg. An der Ampel bog sie bei Grün nach links in Richtung Braustraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem aus Richtung Markt kommenden Simson-Fahrer (16). Der 16-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Auffahrunfall mit verletzter Person

Reichenbach – (nt) Am Mittwoch, gegen 7:10 Uhr, fuhr ein Skoda-Fahrer (55) auf der Lengenfelder Straße auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Ford (Fahrer 61) auf. Durch den Unfall wurde der 61-Jährige schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau

Kennzeichen gestohlen

Zwickau, OT Weißenborn – (nt) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Donnerstagfrüh die hintere amtliche Kennzeichentafel
(Z-WY 30) von einem Dacia Logan. Das Fahrzeug war an der Crimmitschauer Straße in Höhe Hausgrundstück 133 A geparkt. Der Stehlschaden wird auf etwa 100 Euro beziffert.
Zeugenhinweise zu den Dieben nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Unfall beim Ausparken

Werdau – (cs) Am Mittwochmittag ereignete sich auf der Poststraße ein Verkehrsunfall. Der Fahrer (66) eines VW kollidierte beim Ausparken mit einem geparkten Opel. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Gesamthöhe von etwa 1.200 Euro.

Parkplatzunfall

Crimmitschau – (cs) Am Mittwochmittag befuhr eine 28-Jährige mit ihrem Opel den Parkplatz am Roten Turm in Richtung Friedrich-August-Straße. Dies übersah eine 35-jährige Audi-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Auffahrunfall

Werdau – (cs) Am Mittwochnachmittag befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Subaru die Zwickauer Straße (B 175) in Richtung Sternplatz. Auf Höhe der Einmündung Königswalder Straße hielt der Fahrer verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrer (52) eines Hyundai erkannte dies zu spät und fuhr auf den Subaru auf. Verletzt wurde zum Glück niemand. An beiden Fahrzeugen enstand Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro.

Dieseldiebstahl

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag öffneten Unbekannte gewaltsam den Tankdeckel eines abgeparkten Lkw nahe der Peniger Straße. Die Täter entwendeten etwa 180 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 200 Euro. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Glauchau – (cs) Am Mittwochnachmittag kam es an der Kreuzung August-Bebel-Straße/Schlachthofstraße zu einem Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Ein 19-Jähriger befuhr mit seinem Mazda die August-Bebel-Straße aus Richtung Leipziger Straße. An der Kreuzung bog er nach links in die Schlachthofstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Renault eines 64-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden beim Zusammenstoß beschädigt. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.