1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wilkau-Haßlau: Fahrzeug gestohlen

Medieninformation: 90/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann, Nancy Thormann
Stand: 12.02.2018, 14:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Fahrzeug gestohlen

Wilkau-Haßlau – (nt) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Samstagmittag bis Montagmittag einen weißen Mercedes Sprinter (Kennzeichen Z-PG 111). Das Fahrzeug war auf der Karl-Liebknecht-Straße abgestellt. Der Mercedes (Baujahr 2015) hat einen Wert von etwa 24.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannter Täter sowie zum Verbleib des Fahrzeuges geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

 

Vogtlandkreis

Jackendiebstahl

Plauen – (nt) Am Montag, gegen 1:45 Uhr wurde dem Geschädigten (36) in einer Gaststätte auf der Straßberger Straße seine Jacke entwendet. Darin befanden sich u. a. ein Schlüsselbund, Führerschein und persönliche Dokumente. Bei der Jacke handelt es sich um eine Ski-Jacke der Marke „Volcom“ in den Farben Schwarz, Braun und Türkis. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1.500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140

Körperverletzung und Diebstahl

Plauen – (nt) Am Sonntag, gegen 21 Uhr, betrat eine männliche Person eine Gaststätte auf der Pestalozzistraße. Ohne seine Getränke im Wert von etwa 25 Euro zu bezahlen, verließ der Unbekannte gegen 23:45 Uhr wieder das Lokal. Daraufhin folgte der Wirt (65) dem unbekannten Täter und sprach ihn auf der Straße vor der Gaststätte an. In der Folge schlug der Täter dem Wirt ins Gesicht und verletzte ihn. Dabei wurde der Zahnersatz des 65-Jährigen beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Anzeigen wegen Körperverletzung und Diebstahl wurden erstattet.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Körperverletzung

Plauen – (nt) Am Sonntag verschaffte sich gegen 20:15 Uhr ein Unbekannter Zugang in ein Mehrfamilienhaus auf der Annenstraße und drang in eine Wohnung ein. Als der Geschädigte den Tatverdächtigen bemerkte, gab dieser an, einen Schlafplatz zu suchen. Der Geschädigte ging nicht darauf ein und versuchte ihn aus der Wohnung zu drängen. Hier schlug und trat der Tatverdächtige mehrmals auf den Geschädigten ein und verletzte ihn. Dem Geschädigten gelang es, die Polizei zu verständigen. In der Folge flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 60 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Weischlitz – (nt) In der Zeit von Samstagvormittag bis Sonntagvormittag traten Unbekannte Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in den mit Schnee bedeckten Rasen eines Wäscheplatzes auf der Enders-Dix-Straße.
Wer Hinweise auf die Identität der Unbekannten geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahren unter Alkohol und nicht angepasster Geschwindigkeit

Plauen – (nt) Der Fahrer (21) eines VW Passat befuhr am Sonntag, gegen 19:20 Uhr die Neundorfer Straße stadteinwärts. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit geriet der 21-Jährige ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen mit einem Schutzbügel gesicherten Straßenbaum. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest wurde durchgeführt, welcher einen Wert von 1,06 Promille ergab. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 5.200 Euro. Der Führerschein wurde sichergestellt und Anzeige erstattet.

Versuchter Einbruch Gartenhaus

Falkenstein – (nt) In der Zeit von Donnerstag, gegen 16 Uhr bis Sonntag, gegen 14 Uhr versuchten Unbekannte in ein Gartenhaus einer Gartenanlage auf der Eisenbahnstraße einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.
Hinweise zu der Identität der Täter erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Graffiti – Zeugen gesucht!

Zwickau – (cs) In der Zeit vom 26. bis 31. Januar 2018 kam es zu mehreren Sachbeschädigungen durch das Anbringen von Graffiti. Es handelt sich um folgende drei Sachverhalte:
- In der Zeit von 26. bis 28. Januar 2018 brachten Unbekannte am Garagenkomplex in der Mülsener Straße, Zwickau OT Eckersbach die Schriftzüge „FSV“ in circa 80 Zentimeter Größe und „Gäste raus“ in circa zwei Meter Größe mittels Farbe an. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
- Am 27. Januar 2018 brachten Unbekannte an einer Garage am Messeler Weg in Zwickau, OT Oberrothenbach den Schriftzug „FSV“ mittels Farbe an. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.
- Vermutlich in der Nacht zum 31. Januar 2018 brachten Unbekannte an einer Hausfassade in der Eduard-Soermus-Straße in Zwickau, OT Niederplanitz mittels Farbe den Schriftzug „FSV“ in der Größe 50x120 Zentimeter an. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Torantriebe entwendet

Werdau – (cs) In der Nacht zu Sonntag sind Unbekannte gewaltsam in eine Garage eingedrungen. Die Täter entwendeten die beiden elektrischen Antriebe, die das Garagentor öffnen und schließen, im Wert von 1.500 Euro.
Außerdem hinterließen sie Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.
Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der beiden Motoren nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7010.

Unfall mit Sachschaden

Werdau  OT Steinpleis – Am Sonntagmittag befuhr eine 33-jährige VW-Fahrerin die Ruppertsgrüner Straße aus Richtung Fraureuth. An der Einmündung zur Hauptstraße übersah sie einen vorfahrtsberechtigten  49-Jährigen in seinem BMW. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.200 Euro.

Alkoholisiert am Steuer – Unfall verursacht

Kirchberg, OT Saupersdorf – (cs) Am Sonntagabend befuhr ein 43-jähriger Suzuki-Fahrer die Auerbacher Straße in Richtung Kirchberg. Dabei kam er von der Straße ab, überfuhr einen Gehweg, durchbrach einen Gartenzaun und kam im Anschluss auf einer Wiese zum Stehen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch im Atem festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Trunkenheit im Verkehr

Crimmitschau – (cs) Am Sonntagmittag wurde bei einer Verkehrskontrolle in der Helmut-Bräutigam-Straße ein 48-jähriger Audi-Fahrer angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde vor Ort sichergestellt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gefertigt.

Havarierter LKW führt zu Verkehrsbehinderungen

Lichtentanne/A72 – (cs) Am Montagmorgen havarierte ein polnischer Sattelzug (Fahrer 63 Jahre alt) nahe der Anschlussstelle Zwickau-West. An der Zugmaschine kam es zu einem technischen Defekt. Auf einer Länge von rund 300 Metern liefen Betriebsmittel auf die rechte Spur der BAB 72. Die Autobahn musste zur Reinigung halbseitig gesperrt werden. Dies führte zu einem etwa 3 Kilometer langen Rückstau.

Mehrere Pkw beschädigt

Crimmitschau – (cs) In der Nacht zu Montag wurden durch Unbekannte an mehreren Fahrzeugen die Seitenspiegel beschädigt. Die Pkw waren im Bereich der Breitscheidstraße, Freundstraße, Peterstraße, Erzbergerstraße und der Hohlstraße abgestellt. Nach ersten Erkenntnissen sind insgesamt zehn Fahrzeuge betroffen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

In Firma eingebrochen

Meerane – (cs) In der Zeit von Samstagmittag bis Montagfrüh drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma an der Seiferitzer Allee ein. Die Täter durchwühlten mehrere Räume und entwendeten einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.