1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Medieninformation: 93/2018
Verantwortlich: Steffen Wendler
Stand: 14.02.2018, 00:30 Uhr

Vogtlandkreis

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Plauen - (sw) Am Dienstag um 10:45 Uhr fuhr ein Pkw Ford vom Abzweig Oberlosa nach links auf die B92. Die 74-jährige Fahrerin missachtete einen Pkw Audi (Fahrer 66 Jahre), welcher auf der B92 in Richtung Plauen fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrerin des Ford und ihr 85-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Die 66-jährige Beifahrerin des Pkw Audi wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingewiesen. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf 20.000 Euro.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Plauen - (sw) Ein Pkw Renault befuhr am Dienstag um 15:35 Uhr die Pausaer Straße in Richtung Plauen. In Höhe Autohaus Strauß bemerkte der 65-jährige Fahrer einen wegen eines technischen Defektes stehenden Pkw Seat zu spät und fuhr von hinten auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Der Alkoholtest beim Fahrer des Renault ergab 1,56 Promille. Er wird sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen. Dazu erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus und die Sicherstellung des Führerscheines.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Plauen OT Oberlosa - (sw) Auf der B92 fuhr am Dienstag um 10:15 Uhr ein Kleintransporter Fiat (Fahrer 60 Jahre) kurz nach der Bettelbrücke auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw VW Polo von auf und schob diesen auf den davor stehenden Pkw VW Passat (Fahrer 23 Jahre). Die 21-jährige Fahrerin des Polo und ihr 27-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 9.000 Euro. Die Bundesstraße war eine anderthalbe Stunde voll gesperrt.

Wohnungsbrand

Reichenbach OT Rotschau - (sw) Am Dienstagabend gegen 20:00 Uhr brach in der Alten Lengenfelder Straße im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer aus. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen auf das gesamte Haus. Die beiden Bewohner wurden aus dem Obergeschoss gerettet und wegen Verdacht Rauchgasintoxikation in Krankenhäuser eingewiesen. Der Brandschaden konnte  zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.