1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Raub - Tatverdächtige gestellt | Radlader entwendet | Zwei Verletzte nach Unfall

Medieninformation: 171 /2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Dorothea Benndorf (db), Chris Graupner (cg)
Stand: 19.04.2022, 14:29 Uhr

Schwerer Raub - Tatverdächtige gestellt

Ort:   Leipzig (Zentrum-West), Otto-Schill-Straße
Zeit:  15.04.2022, gegen 19:45 Uhr

Am Freitagabend wurden zwei Jugendliche (m, w, beide 15) von einem Unbekannten angesprochen und aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Während zwei weitere Tatverdächtige hinzukamen und der 15–Jährige die Herausgabe der geforderten Sachen verweigerte, wurde er in der weiteren Folge geschlagen. Nachdem die Tatverdächtigen neben Bargeld auch die Jacke des Jugendlichen an sich nahmen, flüchteten sie in Richtung Friedrich-Ebert-Straße.

Bereits wenig später konnten die drei Tatverdächtigen (m, 15, syrisch, m, 16, deutsch, m, 18, libanesisch) mitsamt des Diebesgutes in Höhe des Westplatzes durch Beamte der Bereitschaftspolizei gestellt werden. Bei der Überprüfung der Tatverdächtigen stellte sich heraus, dass gegen den 15–Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde in der weiteren Folge in eine Jugendstrafvollzugsanstalt gebracht. Die anderen beiden Tatverdächtigen wurden nach Durchführung erkennungsdienstlicher Maßnahmen entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines schweren Raubdelikts und prüft Zusammenhänge zu weiteren zurückliegenden Raubstraftaten. (tl)

 

Getränkemarkt überfallen

Ort:      Leipzig (Zentrum-Südost), Altes Messegelände
Zeit:     16.04.2022, gegen 20:10 Uhr

Am Ostersamstag betrat ein bislang unbekannter Tatverdächtiger einen Getränkemarkt südlich des Leipziger Zentrums. Nachdem er sich mit einem Getränk aus der Auslage in den Kassenbereich begab, drohte er der dortigen Angestellten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte kam dem nach und übergab einen unteren vierstelligen Betrag. Danach verließ er das Geschäft in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand. Anschließende Suchmaßnahmen der Polizei führten bisher nicht zum Ergreifen des Tatverdächtigen. Im Zuge der Ermittlungen zu einer räuberischen Erpressung sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

- Alter: 30 bis 35 Jahre

- Größe: 1,80 bis 1,85 Meter groß

- kräftige Gestalt

- dunkler Kapuzenpullover (zur Tatzeit Kapuze über dem Kopf)

- dunkle Hose

- dunkle FFP2-Maske

- silberfarbene Kette um den Hals

- hatte einen grünen Beutel bei sich

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (cg)

 

Smartphone geraubt

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Willy-Brandt-Platz
Zeit: 17.04.2022, gegen 05:30 Uhr

Ein 23-Jähriger befand sich am frühen Ostersonntag an der Zentralhaltestelle vor dem Hauptbahnhof im Leipziger Zentrum. An ihn traten vier männliche Personen heran und forderten unter Androhung von Gewalt die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Der Geschädigte übergab sein Smartphone und einen zweistelligen Bargeldbetrag, er blieb unverletzt.

Zur Beschreibung der vier Unbekannten ist folgendes bekannt:

- zwischen 18 und 20 Jahre alt

- sprachen gebrochenes Deutsch

- wurden als arabisch aussehend beschrieben

- zumindest einer hatte kurze schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart

- dunkel gekleidet

Die Ermittlungen zu einer räuberischen Erpressung wurden aufgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Sachverhalt.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (cg)

 

Radlader entwendet

Ort:   Grimma
Zeit:  14.04.2022, gegen 16:00 Uhr bis 15.04.2022

Von Donnerstagnachmittag zu Freitag entwendeten Unbekannte einen gelben Radlader Kramer Allrad von einer Baustelle. Es entstand ein Stehlschaden im oberen fünfstelligen Bereich. Die Polizei in Grimma hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)

 

Zigarettenautomat gesprengt

Ort:  Torgau, Vorstädter Gärten
Zeit: 19.04.2022, gegen 02:00 Uhr

Unbekannte sprengten vergangene Nacht mittels pyrotechnischen Erzeugnissen einen Zigarettenautomaten auf, der an der Außenfassade einer Gaststätte angebracht ist. In der Folge entwendeten sie den gesamten Inhalt aus dem Automaten. Die genaue Höhe des Stehlschadens kann noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden beträgt circa 4.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Zwei Verletzte nach Unfall

Ort:  Markkleeberg (Wachau), Liebertwolkwitzer Straße
Zeit: 19.04.2022, gegen 09:55 Uhr

Heute Vormittag fuhr die Fahrerin (83, deutsch) eines VW Golf auf der Liebertwolkwitzer Straße in Richtung Markkleeberg. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr sie auf Höhe der Hausnummer 13 auf einen verkehrsbedingt haltenden Lkw (Fahrer: 60) auf. Der Pkw wurde in der Folge nach links auf die Fahrbahnmitte geschleudert und stieß dort mit einem entgegenkommenden Mazda CX-5 (Fahrer: 62) zusammen. Die 83-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 62-jährige Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 32.500 Euro. Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Es wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. (db)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)