1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann wirft Steine gegen fahrende Straßenbahn | Brand eines Carports | Radfahrer verletzt

Medieninformation: 525 /2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Sandra Freitag (sf)
Stand: 30.11.2022, 08:27 Uhr

Mann wirft Steine gegen fahrende Straßenbahn

Ort: Leipzig (Schleußig), Könneritzstraße
Zeit: 29.11.2022, 11:20 Uhr

Gestern Vormittag wurde die Polizei in die Könneritzstraße gerufen, da es einen Hinweis über eine Person gab, die Steine an eine fahrende Straßenbahn geworfen haben soll. Als die Beamten vor Ort eintrafen, sahen sie in der Oeserstraße einen Mann (22, eritreisch), der auf die Personenbeschreibung eines Zeugen passte. Der 22-Jährige versuchte zu flüchten, konnte aber kurze Zeit später in einem nahegelegenen Supermarkt gestellt werden. Die Beamten stellten seine Identität fest und entließen ihn im Anschluss wieder aus den polizeilichen Maßnahmen. Ein Sachschaden konnte nach bisherigen Erkenntnissen noch nicht festgestellt werden. Die Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurden aufgenommen. (sf)

Unfall mit verletztem Kind

Ort: Grimma, Straße des Friedens / Käthe-Kollwitz-Straße
Zeit: 29.11.2022, 16:45 Uhr

Gestern Nachmittag war ein 8-jähriges Mädchen mit seiner Mutter in der Straße des Friedens unterwegs. Als sie die Straße überquerten, rannte das Mädchen unvermittelt los zum gegenüberliegenden Gehweg und es kam zum Zusammenstoß mit einem Pkw Ford (Fahrerin: 69), der in südliche Richtung fuhr. Das Kind wurde leicht verletzt und zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (sf)

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Markranstädt (Albersdorf)
Zeit: 21.11.2022, gegen 10:00 Uhr bis 29.11.2022, gegen 08:00 Uhr

Im angegebenen Zeitraum drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus sowie eine angrenzende Garage ein. In der weiteren Folge durchsuchten sie die Räume und entwendeten aus der Garage zwei Kleinkrafträder (Simson S50 | Simson S51 N). Der Stehlschaden befindet sich im niedrigen vierstelligen Bereich. Der Sachschaden ist aktuell noch nicht bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)

Einbruch in Ingenieurbüro

Ort: Leipzig (Südvorstadt)
Zeit: 28.11.2022, gegen 21:30 Uhr bis 29.11.2022, 08:45 Uhr

In der Nacht von Montag zu Dienstag drangen Unbekannte über eine Hintertür in ein Ingenieurbüro ein, durchsuchten die Räume und stahlen in der weiteren Folge elektronische Geräte sowie Bargeld. Der entstandene Stehlschaden wurde mit einem Wert im niedrigen vierstelligen Bereich beziffert. Der Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

Brand eines Carports

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Kreuzstraße
Zeit: 29.11.2022, 19:45 Uhr bis 20:10 Uhr

Gestern Abend geriet aus bisher ungeklärter Ursache das Dach eines Carports in Brand. Das Feuer griff in der weiteren Folge auf den Innenbereich des Carports über, sodass es zu einem Vollbrand kam. Verletzt wurde niemand. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Der Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft den Einsatz eines Brandursachenermittlers. (tl)"

Radfahrer verletzt

Ort: Leipzig (Zentrum-Südost), Liebigstraße
Zeit: 29.11.2022, gegen 15:30 Uhr

Der Fahrer (28, deutsch) eines Pkw Mercedes fuhr gestern Nachmittag auf der Liebigstraße in westliche Richtung. Als er nach links über eine abgesenkte Bordsteinkante auf einen Parkplatz fahren wollte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Radfahrer (21). Der 21–Jährige stürzte, verletzte sich und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wurde mit etwa 700 Euro beziffert. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. (tl)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)