1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Zweirädern

So sichern Sie Ihr Fahrrad!

  • Schließen Sie Rad und Rahmen Ihres Fahrrades stets an einem festen Gegenstand an – auch in Kellern und Fahrradabstellräumen.
  • Geeignet sind ausschließlich besonders massive Stahlketten, Bügel- oder Panzerkabelschlösser.
  • Ungeeignet sind dagegen Schlösser, die nur die Räder blockieren. Solch ein Rad lässt sich mühelos wegtragen.
  • Ebenfalls ungeeignet sind dünne Ketten oder (Spiral-) Kabel- und Bügelschlösser mit dünnen Bügeln. Diese können meist ohne größeren Aufwand durchgeschnitten werden.

Unser Tipp: Legen Sie sich einen Fahrradpass zu.


Fahrradpass auch als kostenlose APP

Den Fahrradpass gibt es jetzt auch als kostenlose App für iPhones sowie Smartphones mit Android-Betriebssystem. Mit der App FAHRRADPASS lassen sich alle wichtigen Merkmale eines Fahrrads bequem verwalten und bei Diebstahl elektronisch schnell an Polizei und Versicherung weiterleiten.

Das hat viele Vorteile: Es können damit alle Daten zur Identifizierung eines gestohlenen Fahrrads und für die Suche nach dem Eigentümer problemlos gespeichert werden.  Darüber hinaus lassen sich die Angaben mehrerer Räder über die App problemlos verwalten. Alle Daten können zudem ausgedruckt oder per Mail im Textformat oder als PDF-Anhang verschickt werden. Wurde das Rad gestohlen, kann der Besitzer alle wichtigen Daten sofort und unkompliziert an die Polizei und die Versicherung weiterleiten.


Marginalspalte

Mehr Informationen zum Thema

Logo des ProPK

Polizeiliche Beratungsstellen

Beratung zweier Bürger durch Polizeibeamte

Ihre Ansprechpartner vor Ort beraten Sie umfangreich zu den vielfältigen Themen der Kriminal- und Verkehrsprävention. 

Es ist passiert, was nun ....?

Mehr Informationen dazu, was zu tun ist, wenn Ihnen das Fahrrad gestohlen wurde, erhalten Sie in der Rubrik: