Polizei Sachsen - Polizeidirektion Chemnitz - Gerichtsgefängnis Freiberg
  1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gerichtsgefängnis Freiberg

Das heutige Dienstgebäude des Polizeireviers Freiberg wurde im Jahr 1882 als Justizdienstgebäude erbaut und als Land- und Amtsgericht mit angeschlossenem Gerichtsgefängnis genutzt.
Das wohl spektakulärste Ereignis in der Geschichte des Gebäudes ist aus dem Jahr 1908 überliefert. Im Hof des Gerichts fand die öffentliche Hinrichtung der Giftmörderin Grete Beier statt.
Im Jahr 1952 übernahm die Landesbehörde der Volkspolizei Sachsen den gesamten Gebäudekomplex an der Beethovenstraße. Nach der politischen Wende im Jahr 1989 wurde aus dem damaligen Volkspolizeikreisamt das Polizeikreisamt, aus welchem im August 1992 die Polizeidirektion Freiberg hervorging. Im Zuge der Neuorganisation der sächsischen Polizei im Januar 2005 wurde das gesamte Territorium der PD Freiberg Bestandteil der neu entstandenen Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge.
Heute befindet sich im Gebäude an der Beethovenstraße das zur Polizeidirektion Chemnitz gehörende Polizeirevier Freiberg.