1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Allianz Sichere Sächsische Kommunen (ASSKomm)

ASSKomm-Strategie

Im Februar 2019 präsentierten Ministerpräsident Kretschmer und Innenminister Prof. Dr. Wöller vor Bürgermeister/innen und Fachpresse eine  neue Strategie zur Erhöhung der Sicherheit der Bürger/innen im Freistaat Sachsen.

Die "Allianz Sichere Sächsische Kommunen" setzt dabei auf vier Maßnahmenebenen:

  • Freistaat/Polizei: hier geht es um Personalaufbau und Präsenzerhöhung sowie um den Ausbau polizeilicher Prävention
  • Unterstützungsangebote des Freistaates: im Bereich der Herausbildung von Kompetenzen für die Präventions- und Projektarbeit (Qualifizierungsprogramme und Studiengänge)
  • Kommune und Verwaltung: Einrichtung von kommunalen Präventionsräten, Ausbau des gemeindlichen Vollzugsdienstes, Programme zur sicheren Stadtgestaltung
  • Bürgerschaftliches Engagement: Beteiligung von Bürgern an sicherheitsrelevanten Prozessen, Förderung der Wahrnehmung von Eigenverantwortung für den Schutz des Eigentums

Der Fachdienst Prävention begleitet hierbei den Landespräventionsrat bei der Kontaktaufnahme zu Bürgermeister/innen im Direktionsbereich und unterstützt bei der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen auf lokaler Ebene. Weiterhin werden direktionsbezogene Strategien zur Ausweitung der polizeilichen Präventionsarbeit in Kindergärten und Schulen sowie des Einsatzes von Bürgerpolizist/innen entwickelt.


Ihre Ansprechpartner in der Polizeidirektion Görlitz


  • Erster Polizeihauptkommissar Berko Thomas
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Inspektion Zentrale Dienste, Fachdienst Prävention
    Gobbinstraße 5-6
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    +49 3581 650-500

  • Sebastian Kubasch
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Inspektion Zentrale Dienste, Fachdienst Prävention
    Gobbinstraße 5-6
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    +49 3581 650-508