1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeirevier Plauen

Akku-Schrauber und Sportschuhe

Polizei bittet um Mithilfe

Derzeit wird im Polizeirevier Plauen an der Aufklärung einer Straftatenserie gearbeitet, die insbesondere Diebstähle und Einbrüche in Keller sowie Schuhdiebstähle aus Treppenhäusern umfasst. Aufgrund gleicher bzw. ähnlicher Begehungsweise betrachten die Ermittler einen mittlerweile 269 Taten umfassenden Komplex, wobei die bisher bekannten Handlungen ausnahmslos im Stadtgebiet Plauen stattfanden. Die Straftaten wurden dabei hauptsächlich im Zeitraum zwischen Januar 2016 und Februar 2017 verübt.
Bei Durchsuchungen ist u. a. umfängliches mutmaßliches Diebesgut sichergestellt worden, was noch keinen konkreten Taten zugeordnet werden konnte.
Dieses lässt sich in folgende Kategorien einordnen:
Potentielle Opfer von Diebstählen und Einbrüchen werden gebeten, sich die Fotos der sichergestellten Gegenstände in den jeweiligen Ordnern anzusehen, um ggfs. die ihnen gestohlenen Sachen wiederzuerkennen.
Erkennen Sie die Ihnen gestohlene Gegenstände wieder, dann melden Sie sich bitte umgehend im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140! Dort wird man Ihre Anfrage bzw. Hinweise prüfen.

Ihre sächsische Polizei

 


Foto: Polizeirevier Plauen
Foto: Polizeirevier Plauen

Anschrift und Erreichbarkeiten

  • Adresse:
    Polizeirevier Plauen
    Freiheitsstraße 2
    08523 Plauen
  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Polizeirevier ist täglich 24 Stunden erreichbar.
  • Telefon:
    +49 3741 14-0
  • Telefax:
    +49 3741 14-106

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Marginalspalte

amt. Leiterin

Erste Kriminalhauptkommissarin
Birgit Voigt

Polizeistandorte