1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

EU-Projekte

EU-Förderprojekt

Im April 2010 hat die Woiwodschaftskommandantur der Polizei in Wrocław zusammen mit der Polizeidirektion Görlitz das Projekt „Verbesserung der Sicherheit und Flüssigkeit des Verkehrs auf den grenzüberschreitenden Straßen“ begonnen, das von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des „Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen-Polen 2007-2013“ unterstützt wird.

 

Ziel des Projekts ist die Gewährleistung eines hohen Sicherheitsniveaus auf dem sächsisch-niederschlesischen Autobahnabschnitt der BAB 4/E40 durch die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den sächsischen und niederschlesischen Polizeidienststellen.