1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Aufgaben des Schulungs- und Referenzzentrums

Neben der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung von Unterrichtsveranstaltungen liegen weitere Schwerpunkte auf der Konzipierung neuer Fortbildungsveranstaltungen, der Erstellung von Stoffplänen, Lehrunterlagen und unterrichtsbegleitenden Materialien. Diese Aufgaben erfordern eine fachliche Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen der sächsischen Polizei und der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) sowie mit Fachfirmen. Die technische Ausstattung der Lehrbasis entspricht den praktischen polizeilichen Anforderungen einer modernen Fortbildung. Die ständigen Innovationen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik erfordern eine kontinuierliche Aktualisierung der Inhalte der Fortbildungsveranstaltungen und eine ständige persönliche Weiterqualifizierung des Lehrpersonals.
 
Es werden darüber hinaus am Standort des Referates in Dommitzsch, bei Torgau Erprobungen, Tests, Zertifizierungen, Vorlauf- und Weiterentwicklungen von IuK-Techniken und IuK-Technologien durchgeführt.
Das Referat 46 - Schulungs- und Referenzzentrum Dommitzsch ist im Ausbildungsverbund zur Ausbildung von „Fachinformatikern für Systemintegration“ im Bereich der Landesverwaltung Sachsen integriert.
Die Aufgabe des Medienzentrums ist die Produktion und die Bereitstellung von audiovisuellen Medien für die Aus- und Fortbildung der sächsischen Polizei. Der Mitschnitt von polizeirelevanten Fernsehsendungen und deren Vergabe an die Dienststellen der Polizei des Freistaates Sachsen, unter Beachtung der urheberrechtlichen Bestimmungen, ist ein weiterer Aufgabenschwerpunkt.

Marginalspalte

Kontakt