1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Stabsstelle Innenrevision Polizei

Innenrevision ist ein in der öffentlichen Verwaltung noch relativ junges Führungsinstrument, um Risiken materieller und immaterieller Art für die Organisation möglichst vor deren Realisierung zu erkennen und damit Schäden zu Lasten des Freistaates Sachsen zu vermeiden. In privatrechtlich organisierten Gesellschaften, wie etwa einer Aktiengesellschaft, ist ein solches Führungsinstrument gesetzlich vorgeschrieben, um insbesondere dem Ruinrisiko dieser Gesellschaften vorzubeugen. Vergleichbare gesetzliche Regelungen existieren derzeit für die öffentliche Verwaltung nicht. Gleichwohl unterscheidet sich deren Organisationsform von privatrechtlich geregelten Gesellschaften nicht derart, dass hier nicht erhebliche Risiken entstehen könnten, welche es vor deren Realisierung als Schaden zu vermeiden gilt.