1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Der Präsident

Zur Person

Dr. Jörg Michaelis
(© Polizei Sachsen)
  • 1960 in Freiburg/Breisgau geboren
  • Studium der Rechts- und Politikwissenschaften
  • Promotion am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsrecht der Universität Freiburg
  • seit 1991 im Freistaat Sachsen tätig
  • 1991 bis1993 am Kreis- und Bezirksgericht Dresden (Strafsachen)
  • später am Amtsgericht Dresden als Vorsitzender des Schöffengerichts
  • von Mai 1993 bis Juli 1998 bei der Staatsanwaltschaft Dresden, insbesondere in den Bereichen Organisierte Kriminalität und Schwurgerichtsangelegenheiten, tätig
  • zeitweise Leiter der Staatsschutz- sowie zuletzt Leiter einer Schwerpunktabteilung für Wirtschaftsstrafsachen
  • von August 1998 bis Ende 2004 Ständiger Vertreter des Präsidenten des LKA Sachsen und Leiter der Stabsabteilung
  • von Oktober 2003 bis Juni 2004 zum kommissarischen Leiter des LKA Sachsen bestellt
  • von Januar 2005 bis Februar 2009 Leiter und später Präsident der Landespolizeidirektion Zentrale Dienste Sachsen
  • ab März 2009 Referatsleiter 33 "Verbrechensbekämpfung"  im Sächsischen Staatsministerium des Innern
  • von April 2011 bis April 2017 Präsident des Landeskriminalamtes Sachsen
  • seit Mai 2017 Präsident des Polizeiverwaltungsamtes

Aufgaben

 
  • Der Präsident ist der Dienstvorgesetzte der Bediensteten des Polizeiveraltungsamtes (PVA).
  • Ihm obliegen Führung-, Leitungs- und Aufsichtsaufgaben für das gesamte Polizeiverwaltungsamt und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
  • Er trifft alle Entscheidungen in Grundsatzangelegenheiten für das Amt und vertritt die Dienststelle nach außen.
  • Als Präsident, trägt er die Verantwortung für die rechtzeitige, richtige und wirtschaftliche Erledigung der Dienstaufgaben beim PVA.

Marginalspalte

Kontakt


Der Präsident

Dr. Jörg Michaelis

Dr. Jörg Michaelis
Präsident des Polizeiverwaltungsamtes