1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Der Ton macht die Musik

Der Ton macht die Musik - Mitmusizieren ist angesagt
Dieses Projekt wurde für Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen konzipiert und richtet sich gegen Intoleranz, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit.
Was erwartet die Zuschauer in den 45 Minuten? :
Viele verschiedene Musikinstrumente haben ihre Aufgabe in einem Blasorchester.
Die einen sind groß, die anderen klein, manche recht dick. Die einen sind aus Blech, andere aus Holz, einige glänzen golden, andere silbern, manche sind schwarz, andere braun. Und ein jedes hat seinen eigenen Klang.
Doch wie hört es sich wohl an, wenn alle Instrumente durcheinander spielen, wenn Jedes in den Vordergrund treten will, um den Ton anzugeben?
Jeder kann sich vorstellen, dass es ein heilloses Durcheinander ergibt und bei Weitem keinen Ohrenschmaus.
Musik wird doch erst zum Genuss, wenn jeder die Möglichkeit bekommt, sich vorzustellen, seine Vorzüge zu zeigen, und selbst dem anderen zuzuhören. Nur so ist ein Kennenlernen möglich.
Vielleicht ist der Dicke neben mir, von dem ich anfangs abgerückt bin, ja gar nicht so schlecht, und bestimmt kann man auch mit dem Schwarzen ganz vorn jede Menge Spaß machen.
Jedes Instrument soll seine Stärken in das gemeinsame Spiel einbringen, unabhängig davon, ob es golden glänzt, ob es schwarz ist oder braun, ob aus Holz oder Metall, ob es vorzugsweise hohe oder tiefe Töne hervorbringt, laut oder leise, schnell oder langsam spielt.
Erst die bunte Palette der verschiedenen Instrumente macht das Zusammenspiel schön.

Marginalspalte

Kontakt