1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nagelneuer Traktor gestohlen

Medieninformation: 171/2016
Verantwortlich: Detlef Schönefuß
Stand: 26.03.2016, 12:00 PM Uhr

Verkehrsunfallgeschehen


Am 25.03.2016 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 25 Verkehrsunfälle, 4 Personen wurden hierbei verletzt.

 

Chemnitz

OT Kappel – Sinnlose Randale…

(Hi)… gab es durch unbekannte Täter in der Kleingartenanlage Ikarus in sechs Gärten. In der Zeit zwischen dem Freitagabend, 22.00 Uhr, und dem Samstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, beschädigten die Täter mehrere Hollywoodschaukeln und traten diverse Solarleuchten kaputt. Um in die Gärten zu gelangen, wurden weiterhin die Gartentore beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist bisher unbekannt.

OT Bernsdorf – Keller aufgebrochen

(Hi) Am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, stellte eine Mieterin im Haus auf der Zschopauer Straße fest, dass unbekannte Täter die Hauseingangstür des Wohnblockes aufgebrochen hatten. Der Verantwortliche wurde informiert und wollte sich um die Anzeigenaufnahme kümmern. Freitagnachmittag, gegen 16.05 Uhr, musste dieselbe Familie feststellen, dass die Tür zum Kellergang aufgehebelt war und das eigene Kellerabteil und zwei weitere aufgebrochen waren. Bisher ist bekannt, dass aus einem Keller ein alter Laptop, im Wert von 100 Euro, entwendet wurde. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

OT Markersdorf – In Kirche eingebrochen

(Hi) Unbekannte Täter brachen von Gründonnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, zum Karfreitag, gegen 12.15 Uhr, in eine Kirche auf der Markersdorfer Straße in Chemnitz ein und verursachten erheblichen Schaden. Insgesamt wurden drei Türen gewaltsam geöffnet um in das Büro der Kirchgemeinde zu gelangen. Dort wurde ein Stahlschrank aufgehebelt und diverse technische Geräte und Werkzeuge entwendet. Der Sachschaden liegt bei ca. 5 800 Euro, der Stehlschaden bei 3 600 Euro.

OT Rottluff – Unfall beim Abbiegen

(Hi) Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden kam es am Samstagvormittag, gegen 10.45 Uhr, in Chemnitz im Bereich der Kreuzung Kalkstraße und Limbacher Straße. Ein 50-Jähriger wollte mit seinem Opel Astra von der Kalkstraße nach links in die Limbacher Straße abbiegen, als er den entgegenkommenden Skoda (Fahrer: 28 Jahre) nicht durchfahren ließ. Trotz einem Ausweichversuch kam es zur Kollision der Fahrzeuge, es entstanden 5 000 Euro Sachschaden.

 

Landkreis Mittelsachsen

Polizeirevier Freiberg

Freiberg - Radfahrer gestürzt

(Hi) Ein 12-Jähriger ist am Karfreitag , gegen 14.45 Uhr, in Freiberg auf der Goethestraße gestürzt. Er befuhr die Goethestraße, als er auf Grund eines Fahrfehlers in Höhe des Tierparkeinganges zu Sturz kam. Der Junge verletzte sich im Gesicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand kein Schaden am Fahrrad.

Freiberg – Scheibe eingeschlagen

(Hi) In der Nacht von Donnerstag zu Freitag, zwischen 19.30 Uhr und 11.30 Uhr, wurde ein auf der Brander Straße in Freiberg abgestellter Nissan angegriffen. Unbekannte Täter schlugen die Scheibe der Fahrerseite ein und durchwühlten das Fahrzeug. Sie entwendeten schlussendlich das Bedienteil des Radios im Wert von 100 Euro. Am Nissan entstanden 300 Euro Sachschaden.

Großvoigtsberg – Nagelneuer Traktor gestohlen

(Hi) Unbekannte Diebe haben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag, zwischen 17.45 Uhr und 9.00 Uhr, einen nagelneuen Traktor im Wert von ca. 21 000 Euro von einem Firmengelände entwendet. Der Kleintraktor Deutz wurde aufgebrochen und offensichtlich auf ein Transportfahrzeug geladen und so entwendet. Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort wurde noch festgestellt, dass auch in das Werkstattgebäude eingebrochen wurde. An der Eingangstür befanden sich Einbruchsspuren, dies misslang aber offensichtlich. Über ein Fenster an der Rückfront wurde in das Gebäude gelangt und dort die Räumlichkeiten durchsucht. In welchem Umfang dort etwas entwendet wurde ist nicht bekannt, der Sachschaden liegt bei ca. 500 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Polizeirevier Aue

Aue – Das ist gemein…

(Hi) Unbekannte Täter stahlen an den Ostertagen einen Kinderwagen aus dem Keller auf der Hubertusstraße in Aue. Zwischen Donnerstag, 15.00 Uhr und Samstagnachmittag, gegen 10.30 Uhr, wollte die Besitzerin den Wagen aus dem Keller holen und musste feststellen, dass er gestohlen war. Der Wert des Wagens liegt bei 400 Euro.

Polizeirevier Annaberg

Annaberg – Dreiste Diebe..

(Hi) … haben die Abwesenheit der Nutzerin eines Skoda ausgenutzt, der am frühen Freitagabend, gegen 18.00 Uhr, in Annaberg auf dem Barbara-Uthmann-Ring abgestellt war. Sie schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten die auf dem Sitz befindliche Tasche mit medizinischem Inhalt im Wert von ca. 350 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Königswalde – Zwei Unfälle an derselben Stelle…

(Hi) Am Freiatgabend, gegen 20.30 Uhr, kam es auf der B 95 zu einem Verkehrsunfall, der in der Folge einen weiteren Unfall, bedeutend schwereren, erst 2 Stunden später nach sich zog. Ein 37-Jähriger befuhr mit seinem Mazda die Bärensteiner Straße von Bärenstein in Richtung Annaberg, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf dem angrenzenden Feld zum stehen kam. Der junge Mann verließ unverletzt den Unfallort, wurde aber später durch die hinzugerufenen Beamten angetroffen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest, ein Test ergab das vorläufige Ergebnis von 1,8 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Das Fahrzeug sollte bis zur Bergung am Samstag auf dem Feld stehen bleiben, an diesem entstand geringer Sachschaden. Und just dieses Fahrzeug sorgte, gegen 22.35 Uhr, indirekt für einen weiteren Unfall. Eine 22-Jährige fuhr an dem Mazda auf dem Feld vorbei und vermutete einen Verkehrsunfall und wollte helfen. Als sie mit ihrem VW Golf anhielt, musste sie feststellen, dass ihre Hilfe nicht von Nöten war und das Fahrzeug verschlossen auf dem Feld stand. Als sie die vermeintliche Unfallstelle verlassen wollte, wendete sie ihren Golf und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fiat (Fahrerin: 43 Jahre). Dabei wurde die Golffahrerin schwer verletzt. Die B 95 war zwischen Morgensonne und S 265 voll gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstanden 7 000 Euro Sachschaden.

Polizeirevier Stollberg

Oelsnitz – Vermisste tot aufgefunden

(Hi) Ein Polizeieinsatz fand am Karfreitag ab 10.30 Uhr im Bereich der Stadt Oelsnitz statt, ausgelöst wurde dieser durch die Mitteilung einer Angehörigen, dass eine 65-Jährige verschwunden sei. In der Folge wurden mehrere Beamte, ein Fährtenhundeführer und ein Mantrailer eingesetzt, um die Vermisste zu suchen, ein Hinweis einer Bekannten gab den entscheidenden Hinweis, auf den Höhlteich in Oelsnitz. Dort wurde die Gesuchte leblos im Wasser vorgefunden, sie wurde durch die hinzugerufene Feuerwehr geborgen. Ein Verbrechen kann zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen ausgeschlossen werden.

Polizeirevier Marienberg

Hüttengrund- Schwerer Verkehrsunfall mit zweiVerletzten

(Hi) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, gegen 18.15 Uhr, auf der B 171, bei dem eine Person schwer und eine weitere Person leicht verletzt wurden. Ein 19-Jähriger befuhr die B 171 aus Richtung Marienberg in Richtung Hüttengrund, als er die Kontrolle über seinen VW Polo verlor. Das Fahrzeug geriet vermutlich auf Grund nichtangepasster Geschwindigkeit in Schleudern und drehte sich auf der Fahrbahn, in der Folge kam der Polo nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Aus diesem Grund wurde die linke Seite des VW erheblich beschädigt. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der Beifahrer( 20 Jahre) leicht verletzt im Krankenhaus behandelt. Es entstanden ca. 5 500 Euro Schaden.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020