1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Neun Verletzte bei Verkehrsunfall

Medieninformation: 198/2016
Verantwortlich: Jürgen Kutschke
Stand: 10.04.2016, 11:00 AM Uhr

Chemnitz


OT Ebersdorf – 9 Verletzte bei Verkehrsunfall

(Ba) In Nacht zum Sonntag, 23.40 Uhr, wollte eine VW Caddy Fahrerin (29) von der Niederwiesaer Straße, von Lichtenwalde kommend, nach rechts auf die Frankenberger Straße (B 169) in Richtung Frankenberg abbiegen. Dabei übersah sie mit aller Wahrscheinlichkeit einen von links kommenden Pkw Daewoo (Fahrerin: 61) und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die VW-Fahrerin verletzte sich dabei schwer und die 6 Insassen (m/50, m/30, w/11, m/7, w/6, m/1) leicht. Im Pkw Dawoo wurden die Fahrerin und der Beifahrer (62) leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

OT Erfenschlag – Wildschwein verursacht erheblichen Sachschaden

(Ba) Ein Pkw Audi (Fahrerin: 24) kollidierte am Samstag, gegen
21.45 Uhr, auf der Erfenschlager Straße mit einem Wildschwein. Das Tier verursachte einen Sachschaden in Höhe von 6 000 Euro am Pkw Audi. Die Fahrerin blieb unverletzt.

OT Klaffenbach – Einkaufszentrum Heim gesucht

(Ba) In der Nacht zum Samstag, in Zeit von  22.30 Uhr bis 7.50 Uhr, versuchten unbekannte Täter die automatische Eingangstür und eine Außenjalousie von einem Einkaufszentrum auf der Würschnitzalstraße gewaltsam zu öffnen. Der entstandene Sachschaden liegt der Polizei noch nicht vor.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Zu viel Alkohol am Steuer

(Ba) Eine VW Passat Fahrerin (31) fuhr in Nacht zum Sonntag, 2 Uhr, auf der Scheunenstraße gegen zwei parkende Fahrzeuge – einen Pkw VW und einen Pkw Renault. Als die Beamten den Verkehrsunfall aufnahmen, stellten sie Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Führerschein der Fahrerin wurde von den Beamten eingezogen. Eine Blutentnahme und die Einleitung einer Strafanzeige folgten. Der entstandene Sachschaden liegt der Polizei noch nicht vor.

Oberschöna – Reitzubehör entwendet

(Ba) Im Tatzeitraum vom Freitag, 21 Uhr bis zum Samstag, 10.30 Uhr sind unbekannte Täter gewaltsam in einen Keller von einem Mehrfamilienhaus, An der Hauptstraße eingedrungen. Aus dem Keller wurde Reitzubehör im Wert von 500 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf 10 Euro.

Revierbereich Mittweida

Striegistal – Mit 2,14 Promille unterwegs

(Ba) In der Nacht zum Sonntag, gegen 1.55 Uhr, fuhr ein Pkw Audi (Fahrer: 23) auf der Waldheimer Straße im Ortsteil Etzdorf gegen eine Steinmauer. Der Fahrer verlor offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam deswegen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 23-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Der Audi-Fahrer verletzte sich dabei leicht. An der Mauer entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3 000 Euro. Der Sachschaden am Pkw Audi ist derzeit noch unbekannt. 

Flöha – Zwei Häuser aufgebrochen

(Ba) Unbekannte Täter drangen gewaltsam in der Nacht zum Samstag, im Zeitraum von 23.30 Uhr bis 8.30 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus der Rudolf-Breitscheid-Straße ein. Die Täter durchsuchten den Kellerbereich und fanden offensichtlich nichts was ihren Vorstellungen entsprach. Auf Grund dessen wurde das gegenüberliegende Mehrfamilienhaus aufgesucht und ebenfalls gewaltsam geöffnet. Aus diesem Haus wurde aus dem Keller ein Fahrrad entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf 620 Euro und der Gesamtsachschaden auf 800 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg – Neues Fahrzeug gegen Baum gesetzt

(Ba) Im Ortsteil Frohnau auf der Sehmatalstraße kam es am Samstagfrüh, 7.45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einem VW Transporter (Fahrer: 52). Der 52-Jährige fuhr mit seinem VW Transporter nach links gegen einen Baum. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.100 Euro.

Revierbereich Marienberg

Gornau – Kradfahrer verstorben

(Ba) Am Samstag, gegen 15 Uhr, fuhr eine Motorradgruppe die S 235, vom Gewerbegebiet Zschopau kommend, die Auffahrt B 174 in Richtung Marienberg entlang. In einer engen Rechtskurve kam ein Kradfahrer (48) zu Sturz und sein umgekipptes Motorrad Harley-Davidson kollidierte mit der linken Leitplanke. Der Kradfahrer und die Sozia (48) wurden schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht. Der Kradfahrer verstarb kurze Zeit später in der Notaufnahme. Es entstand ein Sachschaden von
8 150 Euro.

Olbernhau – Nichts Brauchbares gefunden?

(Ba) Im Zeitraum vom 1. April 2016, 19 Uhr bis zum 9. April 2016, 15 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein unbewohntes älteres Einfamilienhaus ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten nichts. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von
1 000 Euro.

Revierbereich Aue

Aue – Bei Unfallflucht ertappt

(Ba) Ein aufmerksamer Bürger wählte am Samstag, 23.05 Uhr, den Polizeinotruf. Er gab an, dass ein Pkw Citroen gegen einen Zaun und ein Geländer gefahren ist. Den eingesetzten Beamten kam dieser Citroen kurze Zeit später entgegen. Sie nahmen die Verfolgung auf und konnten den Pkw Citroen kurze Zeit später stoppen. Am Steuer saß eine 39-Jährige. Die Streife stellte sofort fest, dass diese Frau Alkohol konsumiert hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von
2,42 Promille. Eine Blutentnahme, die Entziehung des Führerscheins und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens folgten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2 500 Euro. 

Aue – „Grapscher“ unterwegs

(Ba) Am Samstag, gegen 15.20 Uhr, wurde ein 23-jähriger Mann übermütig. Er fasste gleich mehreren Frauen in einem Lebensmittelgeschäft beim Brünlasberg an das bedeckte Hinterteil. Der 23-Jährige wurde durch die Polizei im Zuge einer Tatortbereichsfahndung im Stadtgebiet Aue gestellt. Da er eine Alkoholfahne hatte, wurde durch die Beamten ein Atemalkoholtest durchgeführt. Er pustete einen Wert von 0,98 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Breitenbrunn – Brandstifter vom Pflegeheim gestellt

(Ba) Zum wiederholten Male brannte es im Pflegeheim auf der Bergstraße. Diesmal wurden am Samstagnachmittag, gegen 16 Uhr, ein Papierständer und ein Altpapiersammelbehälter auf der Damentoilette angezündet. Die Feuerwehr kam ebenfalls wieder zum Einsatz. In der Nähe des Tatortes wurde diesmal ein 72-Jähriger Pflegeheimbewohner gesehen. Es besteht nun der Verdacht, dass dieser Mann für die Brände im Pflegeheim verantwortlich ist. Es erfolgte eine Zwangseinweisung der Person.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020