1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vier Verletzte nach Brand

Medieninformation: 266/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 11.05.2016, 3:00 PM Uhr

In eigener Sache:
Die Pressestelle ist am heutigen Mittwoch, dem 11. Mai 2016, bis 16 Uhr besetzt.

 

Chemnitz

OT Kaßberg – Vier Verletzte nach Brand in der Borssendorfstraße

(Gö) Polizei und Feuerwehr kamen am Mittwochmorgen, kurz vor 7.30 Uhr, in der Borssendorfstraße zum Einsatz. In einem Wohnhaus war ein Feuer ausgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen entzündete sich in einer Küche eine Pfanne mit heißem Fett. Das Feuer griff auf das Küchenmobiliar über und konnte noch vor Eintreffen der Rettungskräfte mit Feuerlöschern unter Kontrolle gebracht werden. Eine Evakuierung des Wohnhauses war nicht notwendig. Vier Personen (m/16, w/22, m/26, w/37) aus der Wohnung wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden in der Küche kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen dauern an.

OT Yorckgebiet – Kleintransporter aufgebrochen

(Gö) Ein in der Fürstenstraße abgestellter Kleintransporter VW wurde in der Zeit zwischen Dienstag, gegen 19 Uhr, und Mittwoch, gegen 5 Uhr, aufgebrochen. Nachdem die Unbekannten eine Seitenscheibe eingeschlagen hatten, wurde eine Sitzbank ausgebaut und entwendet. Auch ein Lasergerät und eine Werkzeugtasche sind verschwunden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 2 000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Zschaitz-Ottewig – Auf Linksabbieger gefahren

(Kg) Gegen 7.10 Uhr hielt am Mittwoch früh der 63-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der B 169 am Abzweig Am Wolfsgut (K 7515) verkehrsbedingt an, um nach links in die Kreisstraße abzubiegen. Die 49-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia fuhr auf den haltenden VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 18.000 Euro entstand. Die beiden Fahrzeugführer sowie eine Insassin (17) des VW wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt.


Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – VW und Skoda kollidierten

(Kg) Die Wettinerstraße in Richtung Zschorlau befuhr am Mittwochmorgen, gegen 8.05 Uhr, der 84-jährige Fahrer eines Pkw VW. Als er ein auf der Straße haltendes Müllfahrzeug sowie einen davor haltenden Pkw überholte, kollidierte der VW mit einem Pkw Skoda, dessen Fahrerin (29) von einem Grundstück nach links auf die Wettinerstraße auffuhr. Durch den Anstoß drehte sich der Skoda und kam in einer Blumenrabatte zum Stehen. Insgesamt beziffert sich der entstandene Sachschaden auf ca. 15.500 Euro. Verletzt wurde niemand.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020