1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Gegenverkehr geraten - Zwei Verletzte

Medieninformation: 300/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.05.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Geschäftshaus

Zeit:       22.05.2016, 20.30 Uhr bis 23.05.2016, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in ein Geschäftshaus am Altgorbitzer Ring ein.

Im Inneren durchsuchten sie das Mobiliar und stahlen einen Laptop, ein Handy sowie rund 200 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro. (ml)

Audi A3 gestohlen

Zeit:       22.05.2016, 21.00 Uhr bis 23.05.2016, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte einen grauen Audi A3 von der Bernhardstraße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Fahrzeuges beträgt etwa 5.000 Euro. (ml)

Zwei Fahrzeuge aufgebrochen

Zeit:       23.05.2016, 02.30 Uhr festgestellt
Ort:        BAB 4, Dresden-Erfurt

Unbekannte sind in einen Kleintransporter an der Raststätte „Dresdner Tor“ eingebrochen. Aus dem Fahrzeug wurden rund 1.000 Euro Bargeld rund 600 Zloty sowie eine Tasche gestohlen.

Zeit:       23.05.2016, 08.00 Uhr bis 14.50 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Gestern brachen Unbekannte in einen Mazda 6 an der Schulgasse ein. In der Folge stahlen die Täter einen Laptop, zwei Handys sowie ein Portmonee aus dem Fahrzeug. Abschließende Schadensangaben liegen nicht vor. (ml)

Raser gesucht

Zeit:       22.05.2016, 21.20 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

Am Sonntagabend fuhren ein dunkler VW Golf sowie ein weißer Audi A8 auf der Bautzner Landstraße in Richtung Stadtzentrum. Beide Fahrer waren Zeugenaussagen zufolge deutlich zu schnell unterwegs und veranstalteten gefährliche Überholmanöver. Die riskanten Aktionen zwangen andere Autofahrer auszuweichen bzw. anzuhalten.

Die Polizei sucht Autofahrer, die Aussagen zur Fahrweise der beiden machen können, bzw. aufgrund dieser gefährdet wurden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Landkreis Meißen

Tresor gestohlen

Zeit:       22.05.2016, 20.00 Uhr bis 23.05.2016, 05.00 Uhr
Ort:        Radebeul

Unbekannte hebelten ein Fenster eines Vereinsgebäudes an der Dr.-Külz-Straße auf und verschafften sich Zugang ins Haus. Im Inneren brachen sie mehrere Türen auf und stahlen aus einem Büro einen Tresor mit einer unbekannten Menge Bargeld. Der verursachte Sachschaden wird mit ca. 2.000 Euro beziffert. (ir)

Einbruch in Pizzeria

Zeit:       21.05.2016, 22.00 Uhr bis 23.05.2016, 08.45 Uhr
Ort:        Nossen

Unbekannte hebelten am Wochenende die Zugangstür zu einer Pizzeria an der
Bismarckstraße auf und begaben sich in das Lokal. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume, stahlen aber augenscheinlich nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (ir)

Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit:       23.05.2016, 14.45 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Nachmittag kam es an der Ampelkreuzung Priestewitzer Straße/Meißner Straße/Großraschützer Straße zu einem Verkehrsunfall.

Die Fahrerin (57) eines Peugeot war auf der Priestewitzer Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Als sie nach links in die Großraschützer Straße abbiegen wollte, stieß sie mit einem Kia zusammen, dessen Fahrerin (73) auf der Meißner Straße fuhr. Die beiden Autofahrerinnen erlitten Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

In Gegenverkehr geraten - Zwei Verletzte

Zeit:       23.05.2016, 09.25 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel

Ein Renault (Fahrer 61) war auf der Giesensteiner Straße (S 174) zwischen Berggießhübel und Bad Gottleuba unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem Mercedes Benz (Fahrer 77) zusammenstieß. Der Renault landete letztlich in einem Straßengraben. Bei der Kollision erlitten sowohl der 61-jährige Renaultfahrer als auch eine Insassin im Mercedes leichte Verletzungen und mussten ärztlich versorgt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 20.000 Euro. (ir)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:       22.05.2016, 20.30 Uhr bis 23.05.2016, 06.00 Uhr
Ort:        Wilsdruff

In der Nacht zum Montag hebelten Unbekannte die Schiebetür zu einer Bäckerei an der Meissner Straße auf. In der Filiale durchsuchten sie Schränke und Behältnisse. Derzeit ist unbekannt, ob die Einbrecher etwas stahlen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht beziffert. (ir)

Alkoholfahrer gestoppt


Zeit:       23.05.2016, 12.10 Uhr
Ort:        Freital, OT Hainsberg

Gestern Mittag stoppten Beamte des Polizeireviers Dippoldiswalde einen Kleintransporter VW T5 auf der Dresdner Straße. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten starken Alkoholgeruch beim Fahrer (47). Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein des Mannes einbehalten. (ml)

Verkehrsunfall

Zeit:       23.05.2016, 15.45 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Gestern Nachmittag stieß die Fahrerin (58) eines Ford beim Einparken auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Basteistraße gegen einen BMW. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281