1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher gestellt

Medieninformation: 401/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.07.2016, 10:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbrecher gestellt

Zeit:     12.07.2016, 04.40 Uhr
Ort:      Dresden-Kleinzschachwitz

Die Dresdner Polizei konnte gestern dank zweier resoluter Mitarbeiterinnen in einem Pflegeheim einen Einbrecher festnehmen.

Die beiden Frauen hatten am Morgen Geräusche aus einem Gemeinschaftsraum gehört und gingen nachsehen. Dabei stellten sie einen unbekannten Mann fest. Dieser hatte augenscheinlich ein Fenster eingetreten und sich Zutritt verschafft. Die Mitarbeiterinnen unterbanden mit der resoluten Forderung, sich auf den Boden zu setzen, den Fluchtversucht des Mannes und verständigten die Polizei. Beamte nahmen den 38-Jährigen schließlich vorläufig fest. (ju)

Trickbetrüger gingen leer aus

Zeit:     12.07.2016, gegen 10.30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Gestern versuchten erneut Trickbetrüger mit dem Enkeltrick an das Ersparte einer Dresdner Seniorin zu kommen. Sie gingen leer aus.

Die 79-Jährige hatte am Vormittag einen Anruf erhalten, in dem sich ein Unbekannter als Verwandter ausgab. Er bat um Geld für einen Immobilienkauf und stellte der Seniorin eine „Leihgebühr“ in Aussicht. Die Dresdnerin fiel nicht auf den Schwindel rein und beendete das Gespräch. (ju)

Navigationsgerät gestohlen

Zeit:     12.07.2016, 09.00 Uhr bis 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Weixdorf

Am Dienstag brachen Unbekannte das Schloss der Fahrertür eines VW Golf VII auf, der auf der Planstraße abgestellt war. Anschließen bauten sie das fest installierte Radio-Navigationsgerät aus und entwendeten dieses. Der Wert des Multifunktionsgerätes wurde mit rund 5.000 Euro angegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. (ju)

Kabeldiebstahl

Zeit:     12.07.2016, 10.00 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Gruna

Unbekannte hatten sich auf eine Baustelle an der Bodenbacher Straße begeben. Aus einem dort im Bau befindlichen Haus stahlen sie an mehreren Stellen bereits installierte Elektrokabel. Insgesamt wurden acht Kabel mit einem Gewicht von rund 500 Euro entwendet. Der Wert wurde auf rund 500 Euro beziffert. (ju)


Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     11.07.2016, 18.30 Uhr bis 12.07.2016, 07.00 Uhr
Ort:      Coswig

Unbekannte brachen die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Friedewaldstraße auf und verschafften sich Zugang ins Innere. Anschließend durchsuchten sie die Wohnräume. Derzeit ist unbekannt, ob etwas entwendet wurde. (ir)

Dachs verursacht Unfall

Zeit:     12.07.2016, 06.25 Uhr
Ort:      Heyda

Eine 30-Jährige war am Dienstagmorgen mit ihrem Seat auf der Heydaer Straße zwischen Riesa und Heyda unterwegs, als plötzlich ein Dachs ihren Weg kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei am Seat ein Schaden von rund 1.000 Euro entstand. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zusammenstoß beim Überholen

Zeit:     12.07.2016, 11.50 Uhr
Ort:      Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Der Fahrer (48) eines VW T4 war auf der Neustädter Landstraße zwischen Neustadt und Langenwolmsdorf unterwegs. Als er einen Lkw (Fahrer 47) überholten wollte, setzte dieser zum Linksabbiegen in ein Grundstück an. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281