1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Entblößer erschreckte Frau

Medieninformation: 16/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 09.01.2017, 14:15 Uhr

In eigener Sache:
Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg – Entblößer erschreckte Frau/Zeugen gesucht

(100) Die Polizei in Aue ermittelt nach exhibitionistischen Handlungen eines noch unbekannten Mannes in der Öffentlichkeit und sucht Zeugen. Eine 21-jährige Frau hatte am Samstag (7. Januar 2017), gegen 19 Uhr, in der Karlsbader Straße mit ihrem Pkw gehalten, um eine Pizzeria aufzusuchen. Als sie Augenblicke später zu ihrem Auto zurückkehrte, stand an diesem ein Unbekannter mit runtergelassener Hose. Augenscheinlich habe der Mann an seinem Glied manipuliert, woraufhin die 21-Jährige in ihr Auto stieg, davonfuhr und die 110 wählte.
Den Mann beschrieb sie als zirka 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und von normaler Statur. Die Hautfarbe sei dunkel gewesen. Bekleidet war er mit einer beigen Jacke, deren Kapuze ins Gesicht gezogen war, und einer schwarzen Hose.
Wer hat am beschriebenen Tag in der Zeit zwischen 18.45 Uhr und 19.15 Uhr im Bereich der Karlsbader Straße Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Verbindung stehen könnten? Wem ist ein Mann aufgefallen, auf den die Beschreibung zutreffend ist? Wer kann Angaben zur Identität des Gesuchten und/oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0. (Ry)

 

Landkreis Zwickau

Crimmitschau (Bundesautobahn 4) – Von Fahrbahn abgekommen/Zwei Verletzte

(101) Ungefähr 1,5 Kilometer nach der Landesgrenze Thüringen kam am Sonntag, gegen 11.45 Uhr, ein Pkw VW nach rechts von der Richtungsfahrbahn Dresden ab und in der angrenzenden Böschung zum Stillstand. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand wurden dabei der
VW-Fahrer (51) und seine Mitfahrerin (50) schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 31.000 Euro. Gegen 15.15 Uhr war die Unfallstelle beräumt. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020