1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Fahrraddieb überrascht

Medieninformation: 357/2017
Verantwortlich: Hans-Jürgen Eisel
Stand: 17.06.2017, 00:15 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Oelsnitz – (hje) Auf der Hofer Straße überschlug sich am Freitagnachmittag ein Pkw Citroen. Der 64-jährige Fahrer befuhr die Hofer Straße in Richtung Süßebach und kam in einer langezogenen Linkskurve nach rechts auf den unbefestigten Randstreifen. Er verlor dabei die Kontrolle über den Pkw und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer und seine 62-jährige Insassin wurden schwer verletzt und stationär im Helios Klinikum Plauen aufgenommen. Der Unfallsachschaden beträgt 5.500 Euro.

 

Fahrraddieb überrascht

Plauen – (hje) Ein Dieb versuchte am Freitagnachmittag gegen 16:40 Uhr auf der Fichtestraße in Plauen ein Fahrrad zu stehlen. Das Rad war mit Seilschloss gesichert im Abstellraum eines Mehrfamilienhauses abgestellt. Als der Dieb vom Ehemann der Besitzerin des Rades überrascht wurde, flüchtete dieser. Anschließend stellte der Ehemann fest, dass sein grau / schwarzes Mountainbike „Cannondale“ im Keller fehlte. Ein zweiter, bisher unbekannter Täter, hatte dieses unmittelbar zuvor gestohlen. Bei dem überraschten Täter handelt sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann mit kurzen Haaren, ca. 180 cm groß. Er  war mit einem hellblauen T-Shirt und einer ¾ - langen Jeanshose bekleidet. Um den Hals trug er eine silberne Kette. Hinweise zu dem Dieb nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741 140.  

 

Fahrer nach Unfallflucht gestellt

Plauen – (hje) Am Freitagabend gegen 18:30 Uhr beobachtete eine Zeugin, wie der Fahrer eines Pkw Skoda an der Kreuzung Stresemannstraße / Auenstraße gegen zwei geparkte Pkw fuhr und anschließend flüchtete. Anhand des notierten amtlichen Kennzeichens konnte der Fahrer ermittelt werden. Er hatte deutlichen Atemalkoholgeruch und alkoholtypische Ausfallerscheinungen waren feststellbar. Es erfolgten daraufhin zwei Blutentnahmen. An seinem Pkw konnten Spuren, welche mit dem Unfallhergang in Verbindung stehen, gesichert werden. Der Unfallschaden an den beiden angefahrenen Pkw beträgt 1.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.