1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kind bei Unfall verletzt und weitere Meldungen

Medieninformation: 442/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.07.2017, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kleintransporter aufgebrochen


Zeit:       23.07.2017, 12.30 Uhr bis 12.45 Uhr
Ort:        Dresden-Schlesischer Platz

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzen Unbekannte und drangen gewaltsam in einen Kleintransporter VW am Schlesischen Platz ein. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen einen Laptop, ein Handy sowie eine Kamera aus dem Innenraum. Der entstandene Schaden summiert sich auf mehr als 750 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Kind bei Unfall verletzt

Zeit:       23.07.2017, 18.00 Uhr
Ort:        Lommatzsch, OT Zöthain

Am Sonntagabend ist ein Kind (10) bei einem Unfall auf der Straße Zöthain leicht verletzt worden.

Der Junge war mit seinem Fahrrad auf der Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung Zöthain/Zöthainer Straße nach rechts abbiegen. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und streifte einen Renault (Fahrerin 51). Der Zehnjährige kam daraufhin zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (ir)

Drogen sichergestellt

Zeit:       24.07.2017, gegen 01.40 Uhr
Ort:        Riesa

In der vergangenen Nacht wurden Polizeibeamte wegen Lärmbeschwerden zu einem Wohnhaus an der Friedrich-Engels-Straße gerufen.

Zunächst sorgten die Beamten für Ruhe in der betroffenen Wohnung. Dabei stellten sie in dieser mindestens 20 Gramm Cannabis fest.
Gegen den Wohnungsinhaber, ein 23-jährigen Iraker, wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (ml)

Kraftstoff entwendet - Zeugen gesucht

Zeit:       21.07.2017, 22.45 Uhr bis 22.07.2017, 08.30 Uhr
Ort:        Großenhain, OT Zabeltitz

Unbekannte begaben sich Freitagnacht auf das Gelände der Agrargenossenschaft Zabeltitz an der Hauptstraße und stahlen rund 1.100 Liter Dieselkraftstoff aus mehreren Mähdreschern.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)

Reifen zerstochen - Zeugenaufruf

Zeit:       21.07.2017, 02.30 Uhr bis 22.07.2017, 01.35 Uhr
Ort:        Großenhain

Am vergangenen Wochenende zerstachen Unbekannte alle vier Reifen eines Renault Clio am Remonteplatz und stahlen beide Kennzeichentafeln. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Tatzeugen.

Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Großenhain oder unter (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfall

Zeit:       24.07.2017, 02.40 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa., OT Langburkersdorf

In der vergangenen Nacht war der Fahrer eines Mercedes Vito auf der S 154 zwischen Langburkersdorf und Sebnitz unterwegs. Auf der Strecke erfasste er mit seinem Fahrzeug ein Wildschwein, das über die Fahrbahn rannte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281