1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 72/Parkplatz Großzöbern: Betrugsversuch – Geld vertauscht

Medieninformation: 480/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 14.08.2017, 14:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Betrugsversuch – Geld vertauscht

BAB 72/Parkplatz Großzöbern – (am) In den Nachmittagsstunden am Freitag soll es auf dem Rastplatz Großzöbern (Fahrtrichtung Leipzig) zu einem Betrugsversuch zwischen drei polnischen Staatsbürgern gekommen sein. Die davon bislang unbekannten, zwei Tatverdächtigen, hatten - nach derzeitigen Erkenntnissen - versucht den Geschädigten (26) um sein Bargeld zu betrügen. Sie verwickelten den 26-Jährigen zunächst in ein Gespräch, wobei sie ihn dann des Diebstahls von Geld bezichtigten. Fortfolgend zeigte der Geschädigte, nach eigenen Angaben, sein Bargeld, um die Anschuldigungen zu entkräften. Dies sollen die beiden Unbekannten ausgenutzt und das Geld des Geschädigten - ein Bündel von Euro-Noten - mit Rubel, welche in einen 50 Euro Schein eingewickelt waren, vertauscht haben. Der Geschädigte bemerkte allerdings den Schwindel und bekam sein Geld nach weiterem, heftigem Wortwechsel zurück. Dann sollen die beiden Betrüger geflüchtet sein. Sie fuhren in einem Peugeot Kombi (schwarz) davon. Die anschließenden Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Unbekannten blieben leider erfolglos.
Die Autobahnpolizei Reichenbach, Telefon 03765/ 500, sucht Zeugen, welche Angaben zu dem schwarzen Peugeot Kombi sowie den beiden Tatverdächtigen und zur Tathandlung machen können.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Büroräume

Elsterberg – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Sonntagabend bis Montagfrüh in Büroräume auf der Straße An der Elsteraue ein. Die Täter entwendeten fünf Smartphones „Microsoft“ sowie einen Tresor mit Bargeld. Stehlschaden: etwa 330 Euro. Sachschaden: ca. 500 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Wohnungseinbruch

Plauen – (nt) In einem Mehrfamilienhaus auf der Schildstraße öffneten Unbekannte gewaltsam eine Wohnungstür. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Sonntag, 19 Uhr. Ob es zu einem Diebstahl kam, ist derzeit nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Geschäft

Plauen – (nt) Auf der Straßberger Straße drangen Unbekannte zwischen Sonnabend, 11 Uhr und Sonntag, 12 Uhr in ein Geschäft ein und entwendeten Bargeld. Ein Sachschaden entstand nicht.
Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruchsversuch in Kiosk

Plauen – (nt) In den Kiosk einer Gartenanlage auf dem Thiergartner Weg versuchten Unbekannte am Sonntag, zwischen 1 Uhr und 9:30 Uhr, einzubrechen. An der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.
Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss

Plauen – (nt) Am Montag, gegen 3:30 Uhr, befuhr ein Radfahrer (24) die Annenstraße und wurde durch Polizeibeamte einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund seines erheblichen Alkoholgenusses war der 24-Jährige nicht in der Lage einen Atemalkoholtest durchzuführen. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige erstattet.

Betrunkene Radfahrerin verletzte Polizeibeamte

Plauen – (nt) Am Sonntag, gegen 21:50 Uhr wurde eine Radfahrerin auf der Jößnitzer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen, da sie ein Stoppschild missachtete und in Schlangenlinie fuhr. Hierbei widersetzte sich die 33-Jährige allen polizeilichen Maßnahmen und verletzte durch Tritte die kontrollierenden Polizisten leicht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und Anzeigen erstattet.

Geschwindigkeitskontrollen

Pausa-Mühltroff, OT Waldfrieden – (nt) Auf der B 282 am Abzweig Ranspach in Richtung Oberpirk wurden am Sonntag, in der Zeit von 10:30 Uhr bis 15:30 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 493 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren, bei erlaubten 70 km/h, 27 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. „Schnellstes“ Fahrzeug war ein Ford, welcher mit 95 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erwarten nun 70 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kennzeichen gestohlen

Auerbach – (nt) In der Zeit von Samstag, 16:30 Uhr bis Sonntag, 15:30 Uhr entwendeten Unbekannte die amtlichen Kennzeichen (V-RB 481) eines Ford Focus. Das Fahrzeug war in Höhe der Straße Hofau 46 abgestellt. Der Stehlschaden wird mit 50 Euro beziffert.
Hinweise zu den Dieben bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Sachbeschädigung am Einfamilienhaus

Auerbach, OT Beerheide – (nt) Unbekannte beschädigten, in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagfrüh, ein Einfamilienhaus auf der Straße des Friedens. Es wurden u. a. zwei Fenster, zwei Außenlaternen, eine Satellitenschüssel sowie die Dachrinne mit einem Luftgewehr oder Ähnlichem beschossen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfall mit zwei Schwerverletzten

Zwickau, OT Marienthal West – (am) Eine Twingo-Fahrerin (58) war am Montag, gegen 6:25 Uhr auf der Werdauer Straße, aus Richtung Zwickau, unterwegs und kam in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß sie mit einem Skoda-Fahrer (33) zusammen, der in der Folge gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt und in das Krankenhaus gebracht. Die Pkw sind abgeschleppt worden. Die Werdauer Straße war bis 8:30 Uhr voll gesperrt.

Diesel aus mehreren Fahrzeugen gestohlen

Mülsen, OT Neuschönburg – (am) Unbekannte haben über das Wochenende aus, auf dem Bauhof an der Neuschönburger Straße, abgestellten Fahrzeugen (Kleintransporter, Radlader, Multicar) insgesamt über 100 Liter Diesel gestohlen. Aus dem Kleintransporter hatten die Diebe drei Kanister (a 20 Liter) mit Diesel mitgenommen. Diebstahlschaden: ca. 150 Euro. Es entstand geringer Sachschaden.
Hinweise zu verdächtigen Personen- und Fahrzeugbewegungen am Tatort bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (am) Zu einer Unfallflucht mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro kam es in der Nacht zum Samstag, gegen 5:30 Uhr. In Höhe der Reichenbacher Straße 24-26 fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen vier dort aufgestellte Kurvenleittafeln und verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle.
Das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 bittet um Hinweise zum Fahrzeugführer sowie zum unfallbeteiligten Fahrzeug.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Fahrräder gestohlen

Remse, OT Weidensdorf – (am) Kurz vor dem Sportplatz an der Hauptstraße haben am Samstag, gegen 15:40 Uhr zwei Kinder ihre Fahrräder („Bulls“ und „Giant“) am Straßenrand abgelegt und gingen einige Meter in den dortigen Wald. Aus der Ferne sahen sie sodann einen Mann, welcher sich unmittelbar bei den beiden Rädern aufhielt. Die Kinder gingen daraufhin zurück und stellten fest, dass ihre Fahrräder weg waren.
Hinweise zu den beiden Rädern sowie zum Unbekannten bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fahrzeuglack zerkratzt

Glauchau – (am) Bei einem auf der Marktstraße geparkten VW Caddy zerkratzten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntagmittag die Fahrer- sowie Beifahrerseite. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Mir fast 2 Promille auf dem Fahrrad

Meerane – (am) Ein Radfahrer (59) wurde am Freitag, gegen 19:25 Uhr unter erheblichem Alkoholeinfluss (1,98 Promille) auf dem Remser Weg durch eine Polizeistreife festgestellt. Beim 59-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet und gegen ihn eine Anzeige aufgenommen.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Haftbefehl vollstreckt

BAB 72/Härtensdorf – (am) Eine Polizeistreife kontrollierte am Freitag, gegen 11 Uhr einen polnischen Pkw-Fahrer (55) auf dem Autohof Härtensdorf (Fahrtrichtung Leipzig), wobei sich herausstellte, dass gegen den Mann ein Haftbefehl (Fahren ohne Fahrerlaubnis) vorliegt. Der 55-Jährige wurde in der Folge dem Haftrichter vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Überschreitung der Anhängelast um 802 Kilogramm

BAB 72/Rastanlage Vogtland Nord – (am) Am Sonntagnachmittag kontrollierte eine Polizeistreife auf dem Rastplatz Vogtland Nord, Fahrtrichtung Leipzig, einen Mercedes mit Anhänger. Hierbei zeigte sich, dass dessen Anhängelast um 53 Prozent (um 802 kg) überschritten war. Der 38-jährige, deutsche Fahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von mehreren hundert Euro sowie Punkten in Flensburg rechnen. Eine Anzeige wurde erstattet.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.