1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand von Altreifen

Medieninformation: 478/2017
Verantwortlich: PHK Schindler
Stand: 09.09.2017, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Hilbersdorf – Pkw kollidiert mit Kradfahrer

(3153) Am Freitagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, beabsichtigte eine 56-jährige Daciafahrerin von der August-Bebel-Straße nach rechts in die Dresdner Straße abzubiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit einem 66-jährigen Radfahrer. Der Mann fuhr auf dem Gehweg parallel zur August-Bebel-Straße und wollte die Dresdner Straße kreuzen. Durch den Zusammenstoß kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich leicht. Der Gesamtsachschaden des Unfalls wird mit 300 Euro beziffert. (Ar)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Friseurgeschäft angegriffen

(3154) Unbekannte Täter versuchten gegen Mitternacht in ein Friseurgeschäft auf der Bahnhofstraße einzubrechen, was ihnen nicht gelang. Sie verursachten durch Hebeln einen Schaden von etwa 1.000 Euro an der Eingangstür. (Sch)

Revierbereich Rochlitz

Penig – Brand von Altreifen

(3155) Seit etwa 02.30 Uhr brennt neben einem Silo an der K8260, Kreuzung Lagweg, ein Altreifenstapel mit den Ausmaßen von 10m x 10m. Die Feuerwehrkräfte lassen diesen kontrolliert abbrennen. Durch die Rauchwolke kam es zu Beeinträchtigungen im Bereich Obergräfenhain. Es wurde eine Radiodurchsage mit dem Hinweis, die Fenster und Türen geschlossen zu halten, veranlasst. Das Feuer griff auf einen landwirtschaftlichen Anhänger über. Gegen 9 Uhr war das Feuer unter Kontrolle, aber noch nicht gelöscht. Die Feuerwehrkräfte begannen mit zwei Radladern den Reifenstapel auseinander zu ziehen. Bisher gibt es keine Angaben zu Sachschäden. Im Einsatz befinden sich 45 Kameraden der umliegenden freiwilligen Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen. (Sch)

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(3156) Ein 10-jähriger Junge wurde am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Das Kind fuhr mit seinem Roller hinter einem PKW hervor auf die Maxim-Gorki-Straße und wurde hierbei vom Peugeot einer 64-Jährigen erfasst. Diese war mit ihrem Fahrzeug in Richtung Karl-Kegel-Straße unterwegs. Der Junge wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. (Ar)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Ehrenfriedersdorf  - Pkw abgebrannt

(3157) Am Freitag, gegen 23 Uhr, brannte aus bisher unbekannter Ursache auf der Feldstraße ein Pkw Honda Civic vollständig aus. Durch die Hitze wurden die daneben stehenden Pkw Citroen C4 und Renault Megane beschädigt. Der Sachschaden am Civic beträgt etwa 10.000 Euro, die Schäden an den anderen Fahrzeugen sind nicht bekannt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Brand aufgenommen. (Sch)

Jöhstadt/OT Grumbach – Einbruch in Einfamilienhaus

(3158) Am Freitagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, wurde bekannt, dass sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus auf der Gartenstraße verschafft hatten. Die Räumlichkeiten wurden durchwühlt. Angaben zu entwendeten Sachen liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Sch)

Annaberg/Buchholz/OT Cunersdorf – Sachbeschädigung und weitere Straftaten

(3159) Zeugen bemerkten am Sonnabendmorgen gegen 3 Uhr Unbekannte, die Festpuppen zur 650-Jahrfeier beschädigten. Polizeibeamte des Revieres Annaberg konnten zwei Personen stellen. Diese hatten weiterhin Gullydeckel ausgehoben und teilweise auch gegen andere Sachen geworfen. Es wurden mehrere Strafanzeigen gegen die 19- und 30-Jährigen erstattet. (Sch)

Revierbereich Aue

Schönheide – betrunken Unfall verursacht

(3160) Am Freitagabend, gegen 20.30 Uhr, befuhr ein 48-jähriger VW-Fahrer die Muldenstraße aus Richtung Wilzschhaus kommend in Richtung Schönheide. Auf Höhe des Abzweigs Riedertbachweg kam das Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke und ein dahinter befindliches Brückengeländer. In der weiteren Folge schleuderte das Fahrzeug über die Fahrbahn und kollidierte zudem mit der Leitplanke auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Sowohl der Fahrer als auch dessen 49-Jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Zum Zeitpunkt des Unfalls stand der Fahrzeugführer unter Einfluss von Alkohol. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. (Ar)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020