1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Trickbetrüger meldeten sich bei Seniorin u.a. Meldungen

Medieninformation: 574/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.09.2017, 12:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Renitente Ladendiebe gestellt


Zeit:     19.09.2017, 18.10 Uhr
Ort:      Dresden-Nickern

Gestern Abend nahmen Dresdner Polizeibeamte zwei renitente
Ladendiebe (23, 25) vorläufig fest.

Die beiden Männer hatten zwei Paletten Energy-Drinks in einem Einkaufsmarkt an der Fritz-Meinhardt-Straße gestohlen und flüchteten anschließend aus dem Laden. Eine Marktmitarbeiterin (39) verfolgte das Duo und wurde daraufhin mit Getränkedosen beworfen.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen die Tatverdächtigen noch in der näheren Umgebung fest. Die beiden Diebe hatten ein Messer sowie eine Axt bei sich.

Im Verlauf des heutigen Tages werden die beiden Dresdner einem Ermittlungsrichter vorgeführt. (ml)

Audi gestohlen

Zeit:     17.09.2017, 20.00 Uhr bis 19.09.2017, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Anfang der Woche haben Unbekannte einen schwarzen Audi A6 von der Striesener Straße gestohlen. Der Zeitwert des zehn Jahre alten Wagens wurde mit rund 7.000 Euro angeben. (ml)

Trickbetrüger meldeten sich bei Seniorin

Zeit:     19.09.2017, gegen 11.15 Uhr
Ort:      Dresden-Hosterwitz

Gestern meldeten sich Trickbetrüger via Telefon bei einer 77-jährigen Seniorin. Die Täter gaben vor, dass die Frau 5.200 Euro Schulden aus einem Gewinnspiel hätte. Um eine Kontopfändung abzuwenden, müsse sie sofort 3.200 Euro überweisen. Die Frau schenkte der Geschichte keinen Glauben und beendete das Gespräch. (ml)


Landkreis Meißen

Zaun beschädigt - Zeugen gesucht

Zeit:     13.09.2017, 08.00 Uhr bis 10.20 Uhr
Ort:      Stauchitz

Vergangenen Mittwochvormittag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug mehrere Zaunfelder eines Grundstücks an der Riesaer Straße (B 169) Höhe Kurze Straße. Bei dem unbekannten Schadensverursacher könnte es sich um einen Traktor oder eine ähnliche Landmaschine gehandelt haben, da am Unfallort verstreut mehrere Heureste liegenblieben.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Schadensverursacher machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Riesa oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Vier Autos in Unfall verwickelt

Zeit:     19.09.2017, 09.15 Uhr
Ort:      Freital, OT Deuben

Ein Opel Astra (Fahrer 87) war am Dienstagmorgen auf der Wehrstraße unterwegs und stieß an der Kreuzung Wehrstraße/Krönertstraße mit einem Audi A3 (Fahrerin 44) zusammen. Der 87-Jährige wollte die Unfallstelle anschließend beräumen und wendete auf der Wehrstraße. Dabei streifte er einen parkenden VW Golf und Ford Fiesta. Verletzt wurde niemand. (ir)

Verkehrsunfall- Zeugenaufruf

Zeit:     18.09.2017, 11.00 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa., OT Langburkersdorf

Anfang der Woche ist ein unbekannter LKW-Fahrer beim Rangieren auf der Straße Anbau (in Höhe der Hausnummer 45) gegen eine Grundstücksmauer. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Wer kann Angaben Unfallfahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281