1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mehrere Anzeigen kassiert

Medieninformation: 505/2017
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 16.09.2017, 12:00 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen

 

(3352) Am 22. September 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 65 Verkehrsunfälle, elf Personen verletzten sich hierbei.

 

Chemnitz

OT Hilbersdorf – Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrradfahrer

(3353) Am Freitag, kurz nach 14 Uhr, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw VW (Fahrer: 60 Jahre), der von einem Parkplatz auf die Palmstraße auffahren wollte und einem 54-jährigen Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen, es entstand geringer Sachschaden. Der Fahrradfahrer befuhr am Unfallort verkehrswidrig den Gehweg.

OT Kappel – Mehrere Anzeigen kassiert

(3354) Ein 30-Jähriger befuhr am Freitag, kurz vor 19 Uhr, die Irkutsker Straße mit einem Krad Kawasaki. An einer Fahrbahnverengung bremste er das Krad auf Grund eines entgegenkommenden Pkw Toyota (Fahrer: 27 Jahre) stark ab. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Krad, stürzte und verletzte sich leicht, wobei er beim Fallen noch gegen den Pkw stieß. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Kradfahrer offensichtlich nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und keine Pflichtversicherung für das Motorrad bestand. Zudem war am Motorrad ein Kennzeichen angebracht, welches für ein anderes Fahrzeug erteilt worden war. Ein Drogenvortest beim 30-Jährigen reagierte positiv, eine Blutentnahme erfolgte. 

OT Altchemnitz – Alkoholisiert gestürzt

(3355) Am Samstag, kurz vor 4.30 Uhr, stürzte eine Fahrradfahrerin auf dem Heinrich-Sturm-Weg und verletzte sich leicht. Ein Atemalkoholtest bei der 28-Jährigen ergab einen Wert von 1,86 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und die Frau kassierte eine Anzeige.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Sehmatal – Alkoholisiert unterwegs …

(3356) … war der Fahrer eines Kleintransporters auf der Karlsbader Straße am Samstag, gegen 2.40 Uhr. Der Atemalkoholtest beim 63-Jährigen ergab einen Wert von 1,38 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und der Führerschein wurde sichergestellt. Der Fahrzeugführer wurde wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Tank angebohrt und Kraftstoff entwendet

(3357) Im Tatzeitraum vom 21. bis zum 22. September 2017 bohrten unbekannte Täter an einem Pkw VW den Tank an und entwendeten in der Folge Kraftstoff im Wert von etwa 30 Euro. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 300 Euro. Das Fahrzeug parkte auf der Auer Straße.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

(3358) Auf der Chemnitzer Straße ereignete sich am Samstag, gegen 18.30 Uhr,  ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der 54-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr mit seinem Fahrzeug auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Seat auf. Die 28-jährige Fahrerin des Seat erlitt hierbei leichte Verletzungen, es entstand ein geschätzter Sachschaden von 6.000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Penig – Kind schwer verletzt

(3359) Am Freitag, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit einem Kleinkraftrad Simson die Tauschaer Straße. Offensichtlich infolge Unachtsamkeit kollidierte er mit einem 9-Jährigen, der die Straße mit einem Longboard in Gegenrichtung befuhr. Der 9-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020