1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Tatverdächtiger bei Graffiti-Schmierereien gefasst

Medieninformation: 604/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 10.10.2017, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Tatverdächtiger bei Graffiti-Schmierereien gefasst

Meerane – (ow) Durch das couragierte Handeln von Passanten konnte am Montagabend ein tatverdächtiger 30-Jähriger auf frischer Tat gestellt werden. Er war gegen 22 Uhr gerade dabei mehrere Häuserwände an der Äußeren Crimmitschauer Straße mit oranger Farbe zu beschmieren. Zwei Zeugen waren dem Tatverdächtigen daraufhin gefolgt und hatten diesen in der Rudolf-Breitscheid-Straße festgehalten, bis die hinzu gerufenen Polizeibeamten eintrafen. Nun hat er sich wegen Sachbeschädigung zu verantworten. Die Höhe der Sachschäden steht noch nicht fest.

 

Vogtlandkreis

Spendenbox gestohlen

Plauen – (ow) Während der Öffnungszeit für Besucher im Weisbachschen Haus an der Bleichstraße hat am Montag, zwischen 16:20 Uhr und 16:30 Uhr ein unbekannter Täter aus einem Schrank eines Büros eine Spendenbox mit einem niedrigen dreistelligen Euro-Betrag entwendet. Ein Mitarbeiter sah den Unbekannten nur noch in Richtung Malzhaus flüchten. Durch zwei Mädchen im Teenageralter wurde die leere Spendenbox in unmittelbarer Nähe des Tatortes in einem Gebüsch aufgefunden und dem Mitarbeiter übergeben.

Die beiden Mädchen sowie sonstige Zeugen, die Hinweise auf die Identität oder weitere Fluchtrichtung des Täters geben können, werden gebeten sich mit der Plauener Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 03741 140.

Schuhe aus Geschäft geraubt

Plauen – (ow) Zu einem Schuhraub vom Freitagmittag sucht die Polizei Zeugen.

Ein bislang unbekannter Mann hatte gegen 13:40 Uhr mit einem Paar Adidas-Treckingschuhen versucht, ein Schuhgeschäft im Bereich Neundorfer Straße/Theaterstraße ohne zu bezahlen zu verlassen. Als ihn das Verkaufspersonal daran hindern wollte, zeigte er ein Messer oder einen ähnlichen Gegenstand, worauf das eingeschüchterte Verkaufspersonal zurück wich und der Unbekannte den Laden mit seiner Beute im Wert von etwa 140 Euro in Richtung Innenstadt verließ. Dabei riss er nochen einen vor dem Geschäft aufgestellten Verkaufsständer um.

Der gesuchte Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • augenscheinlich nordafrikanische Heerkunft,
  • ca. 18 bis 25 Jahre alt,
  • sehr schlanke Gestalt,
  • etwa 170 Zentimeter groß,
  • humpelnder Gang,
  • bekleidet mit einer schwarzen Hose, einer dunklen Jacke und einem karierten Basecap in den Farben Rot und Grün.

Wer nähere Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten bzw. zur genauen Fluchtrichtung geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Hochwertiges Fahrrad gestohlen

Plauen – (ow) Am Samstagabend ist ein schwarzes Mountainbike Cannondale FSl 1 mit Carbonrahmen und einem Wert von etwa 5.200 Euro gestohlen worden. Der Geschädigte hatte es während seines Einkaufs im Plauenpark, Alte Jößnitzer Straße, zwischen 19 Uhr und 19:30 Uhr am Treppengeländer des Eingangs in der Nähe des früheren Baumarktes angeschlossen. Als er zurückkam, war es samt Schloss verschwunden.

Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Scheiben von zwei Hauseingangstüren beschädigt

Plauen – (ow) Am Sonntag, gegen 10 Uhr sind von einem Unbekannten die Scheiben der Hauseingangstüren der Hausgrundstücke Gartenstraße 8 und 10 beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 500 Euro.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

  • etwa 170 Zentimeter groß,
  • kurze Haare,
  • Verband am linken Arm,
  • bekleidet mit hellblauem oder hellgrauem T-Shirt.

Er war in Begleitung eines weiteren Mannes, welcher einen größeren Hund, vermutlich einen Golden Retriever bei sich führte und wie folgt beschrieben werden kann:

  • etwa 180 bis 185 Zentimeter groß,
  • von schlanker Gestalt,
  • bekleidet mit einer dunklen Hose und dunkelblauer oder schwarzer Jacke mit gelben Applikationen.

Wer weitere Hinweise zur Identität der beiden beschriebenen Personen geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Winterrädern und eines Bohrhammers

Adorf – (ow) Auf der Remtengrüner Straße gelangten unbekannte Täter am Sonntag etwa zwischen 0 Uhr und 10 Uhr in die Kellerräume eines Einfamilienhauses und entwendeten daraus einen Komplettsatz Winterräder von „Hankook“ sowie einen Bohrhammer von „Bosch“. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 800 Euro. Es entstand kein Sachschaden.

Wer den Diebstahl beobachtet hat, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrradfahrerin gestürzt und schwer verletzt

Plauen – (ow) Am Montag befuhr gegen 10:15 Uhr eine Radfahrerin die Streichhölzerbrücke zur Liebigstraße und stürzte. Dabei verletzte sich die 31-Jährige schwer und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30 Euro.

Einbrecher am Busbahnhof wiederholt am Werk

Rodewisch – (ow) Das ehemalige Busbahnhofsgebäude an der B 169, in welchem sich nun u. a. eine Ausgabestelle der Plauener Tafel sowie ein Jugendclub befinden, ist wiederholt von Einbrechern heimgesucht worden. Ein Eindringen gelang zwar in keinem Fall, jedoch entstanden an Fenstern und Türen Sachschäden im Umfang von ingesamt etwa 2.500 Euro.

Zwischen dem 2. und 9. Oktober waren die Räumlichkeiten der Tafel betroffen, zwischen dem 7. und 9. Oktober die des Jugendclubs.

Wer die Taten beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Gartenzaun beschädigt und geflüchtet

Lengenfeld – (ow) In der Zeit von Sonntag, 17 Uhr bis Montag, 12 Uhr beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug an der Strunzstraße in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 8 den Gartenzaun, Schaden: ca. 150 Euro. Der Verursacher verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle wurde ein Rücklicht gefunden. Es könnte zu einem Lkw Mercedes gehören.

Wer Hinweise auf den Unfallflüchtigen oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Handgreiflichkeit nach Streit

Zwickau – (ow) In einer Asylunterkunft an der Kopernikusstraße sind am Montagabend zwei Männer aneinander geraten. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte nach einem verbalen Streit ein 32-jähriger Russe aus einer vierköpfigen Gruppe von Nordafrikanern (23 bis 37 Jahre) heraus einen Schlag gegen den Kopf erhalten und wurde leicht verletzt. Nun laufen die Ermittlungen, wer die Tat begangen hat.

Fußgängerin bei Pkw-Kollision leicht verletzt

Zwickau – (ow) Am Montag kam es gegen 11:15 Uhr auf der Äußeren Dresdner Straße zu einem Unfall, bei dem eine 80-jährige Fußgängerin leicht verletzt wurde. Eine 65-Jährige hatte beim Linksabbiegen von der Reinsdorfer Straße auf die Äußere Dresdner Straße die Fußgängerin übersehen, welche ebenfalls ein grünes Ampellicht hatte. Folgend kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Opel Insignia und der 80-Jährigen. Sachschaden entstand nicht.

Leitplanke beschädigt und geflüchtet

Kirchberg, OT Wolfersgrün – (ow) Zwischen Donnerstagmittag und Dienstagvormittag ist im Bereich S 282/Lengenfelder Straße, kurz vor der Kreuzung Siedlungsweg die rechtsseitige Leitplanke auf einer Länge von ca. zwölf Metern durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt worden. Der Schaden wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher war augenscheinlich weitergefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer Hinweise auf den Unfallflüchtigen oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Fahrrad gestohlen

Hohenstein-Ernstthal – (ow) Am Montagnachmittag wurde ein mittels Seilschloss gesichertes Fahrrad aus dem Vorraum des Kauflandes an der Heinrich-Heine-Straße gestohlen. Bei dem Rad handelt es sich um ein 26er Dirt-Bike des Modells „Radio Friend“ in der Farbe Schwarz. Die Felgen sind türkisfarben und auf dem Rahmen steht das Logo „Radio“. Das Fahrrad hat einen Wert von ca. 700 Euro.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf den Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Verkehrsunfall mit 25.000 Euro Sachschaden

Glauchau – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw ist am Montagvormittag Sachschaden von insgesamt ca. 25.000 Euro entstanden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt.

Eine 52-Jährige war mit einem Saab vom rechten Fahrbahnrand der Lichtensteiner Straße in den fließenden Verkehr in Richtung Ortsmitte eingefahren und hatte dabei nicht auf den in gleicher Richtung fahrenden VW Sharan eines 42-Jährigen geachtet.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.