1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versuchter sexueller Übergriff in Leipzig

uTV
(© Polizei Sachsen)

Am Sonntag, 24. November 2019, gegen 01:45 Uhr, kam es in der Eigenheimstraße in Leipzig (Dölitz-Dösen) zu einem versuchten sexuellen Übergriff.

Eine junge Frau fuhr nachts vom Hauptbahnhof Leipzig mit dem Nightliner N9 nach Hause. Als sie an der Haltestelle am Straßenbahnhof Dölitz ausstieg, folgte ihr ein unbekannter Mann und versuchte, sie zunächst in ein Gespräch zu verwickeln. Er folgte ihr anschließend bis in die Eigenheimstraße, wo er beabsichtigte, an ihr sexuelle Handlungen vorzunehmen. Als die junge Frau sich wehrte und laut um Hilfe schrie, flüchtete der Tatverdächtige in unbekannte Richtung.
 


Abbildungen und Beschreibung des unbekannten Tatverdächtigen:


Beschreibung
Scheinbares Alter: ca. 18 - 20 Jahre alt
Geschlecht: männlich
Größe: ca. 165 cm - 170 cm
Körperbau: schlank
Gesicht: helle Hautfarbe
Haarfarbe/ -form: kurze dunkle Haare
Bes. Merkmale: trug eine Brille
Bekleidung:
  • dunkle Jacke (vermutlich Daunenjacke)
  • blaue Kapuze
  • dunkle Hose
  • schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle


 

Die Leipziger Polizei bittet um Ihre Mithilfe:

 
  • Wer kann Hinweise zur Identität des abgebildeten Mannes geben?
  • Wer weiß, wo er sich aufhält?



Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der


Polizeidirektion Leipzig
Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig
Telefon: +49 (0) 341 966-46666


oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.