1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Über-Land-Tour 2021 des Präventionsmobils

Am 1. Juni 2021 ist es wieder soweit: Den dritten Sommer in Folge wird die Chemnitzer Polizei in Sachen Prävention dann wieder kreuz und quer durch den Zuständigkeitsbereich touren.
Neu in diesem Jahr – gemeinsame Termine mit den Berufsberatern der Polizei sowie mit der Sparkasse Mittelsachsen.

Wegen des Zuspruchs, den die Über-Land-Tour des Fachdienstes Prävention der Chemnitzer Polizeidirektion in den beiden vergangenen Jahren bei den Bürgerinnen und Bürgern vor allem im ländlichen Raum gefunden hat, wird es nun die dritte Auflage geben. An 32 Tagen und insgesamt 42 Orten in der Stadt Chemnitz, dem Landkreis Mittelsachsen und dem Erzgebirgskreis werden sich Bürgerinnen und Bürger zum Einbruchschutz, aber auch in Hinblick auf ihr Verhalten kriminalitätsvorbeugend beraten lassen können.

Dabei wird der blau-silberfarbene Transporter vorwiegend in kleineren Kommunen Station machen. Wie in den Vorjahren soll neben dem Präventions-Team wieder ein Bürgerpolizist des jeweils örtlich zuständigen Polizeireviers Gesprächspartner für die stets kostenlose Beratung sein. Wichtig ist den Frauen und Männern in Uniform dabei nicht nur die Beratung, sondern gleichzeitig neben der offensichtlichen Präsenz auch der Austausch mit Ratsuchenden. Ein wichtiger Faktor dafür: Zeit zu haben auch für die kleineren Kümmernisse der Menschen vor allem in der ländlichen Region. Diese Beratung vor Ort unterstützen auch in diesem Jahr die Kommunen sowie Gewerbetreibende, indem Standorte für das Mobil zur Verfügung gestellt werden.

Während der diesjährigen Tour wird es neben Bewährtem auch Neues geben:

Zum einen wird an fünf Etappenorten (Marienberg, Oberwiesenthal, Schwarzenberg, Aue-Bad Schlema, Penig) das zweiköpfige Team der Berufsberatung der Polizeidirektion Chemnitz dabei sein, um Interessierte über den Polizeiberuf mit seinen tausend Möglichkeiten zu informieren.

Zum anderen sind im Landkreis Mittelsachsen gemeinsame Termine mit dem Filialmobil der Sparkasse Mittelsachsen geplant. Das Augenmerk der Polizistinnen und Polizisten wird besonders an diesen Tagen auf den Seniorinnen und Senioren als potenzielle Betrugsopfer, zum Beispiel beim Enkeltrick, liegen.

Diese Idee, präventiv gemeinsame Sache zu machen, entstand im letzten Jahr, nachdem die mobile Sparkasse und das Präventionsmobil der Polizei zufällig zeitgleich in Siebenlehn Station gemacht hatten.

Darüber hinaus wird in diesem Jahr Chemnitz Start- und Zielort der insgesamt 32-tägigen Sommer-Tour sein. Des Weiteren wird es zwei Stopps am Chemnitzer Stadtrand geben – in den Ortsteilen Grüna und Einsiedel.

Den Auftakt zur diesjährigen Tour wird es am 1. Juni, 10 Uhr, auf dem Neumarkt in Chemnitz geben. Dort wird das Mobil an diesem Tag bis gegen 16 Uhr stehen. Dieser Tag sowie die zwei anschließenden Tour-Tage (2. und 4. Juni) sollen insbesondere im Zeichen des Europäischen Tages des Fahrrades am 3. Juni stehen. Wer also den Unterschied zwischen E-Bike, Pedelec und S-Pedelec (noch) nicht kennt oder wer sich zur richtigen Diebstahlsicherung seines Rades beraten lassen möchte, der ist am blau-silbernen Präventionsmobil an der richtigen Adresse.

Die Tour an sich, die Beratungen und Gespräche werden die Polizistinnen und Polizisten selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln durchführen.

Über-Land-Tour 2021
blau gekennzeichnet - Termine mit Berufsberaterteam | rot gekennzeichnet - Termine mit Sparkasse Mittelsachsen