1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeirevier Pirna im Video-Porträt

Collage mit fünf Polizeibediensteten des Reviers
(© Polizei Sachsen)

Sie sind die Ansprechpartner direkt vor Ort – doch wie sieht eigentlich die Arbeit und der Alltag von Polizistinnen und Polizisten in einem Revier aus? Unser Video gibt einen Einblick.
Collage mit fünf Polizeibediensteten des Reviers
(© Polizei Sachsen)

Sie sind die Ansprechpartner direkt vor Ort – doch wie sieht eigentlich die Arbeit und der Alltag von Polizistinnen und Polizisten in einem Revier aus?

  • Externer LinkUnser Video gibt einen Einblick
    Sie werden auf die externe Seite youtube.com weitergeleitet, wo Nutzungsinformationen übertragen und dort ggf. verarbeitet werden.
Das Polizeirevier in Pirna ist eines von 46 Revieren der Polizei Sachsen. Hier arbeiten mehr als 120 Menschen, die meisten davon im Polizeivollzugsdienst: also zum Beispiel im Streifendienst, im Kriminaldienst oder als Bürgerpolizistin beziehungsweise Bürgerpolizist.

 

Im Video auf dem YouTube-Kanal der Polizei Sachsen können Sie fünf Kolleginnen und Kollegen mit fünf unterschiedlichen Aufgaben über die Schulter schauen. Die Revierarbeit ist „die wesentliche polizeiliche Arbeit“, wie Revierleiter Candy Sommer in dem Videobeitrag erklärt. „Wir sind mit dem Streifenwagen vor Ort, nehmen vor Ort die Sachverhalte auf, werden diese dann weitergeben an den Kriminaldienst, der die Sachverhalte zu Ende ermittelt und dann abgibt an die Staatsanwaltschaft.“

 

Was passiert, wenn ein Anruf im Polizeirevier eingeht? Wer hat den Überblick über die aktuelle Einsatzlage und koordiniert die Kräfte? Wie sehen die typischen Einsätze für die Streifenpolizistinnen und -polizisten eines Reviers aus? Außerdem erfahren Sie im Video den Unterschied zwischen Streifenteams und Bürgerpolizisten – und wie es mit den Fällen im Kriminaldienst weitergeht.


Jetzt für Ausbildung und Studium bei der Polizei Sachsen bewerben

Mehr Einblicke in den Polizeiberuf finden Sie auch auf verdächtig-gute-jobs.de. Aktuell ist eine Bewerbung für Ausbildung oder Studium mit Start 2022 möglich.