1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versammlungsgeschehen zum Klimacamp Leipziger Land am 04. September 2021

Stand 19:30 Uhr

Die Leipziger Polizei zieht in ihrer Medieninformation ein positives Fazit vom heutigen Versammlungsgeschehen. Wir beenden die Berichterstattung und schließen diesen Ticker.

Stand 17:10 Uhr

Die Versammlung hat den Flughafen erreicht und läuft innerhalb des Terminals vom Ankunftsbereich zum Check-In-Bereich. Im Anschluss folgt auf einem Parkplatz die Abschlusskundgebung. Die Route wurde durch die Versammlungsleitung im Einvernehmen mit der Versammlungsbehörde angepasst.

Stand 16:30 Uhr

Nach der zweiten Zwischenkundgebung in Kursdorf setzt sich der Fahrradaufzug wieder in Bewegung. Das Ziel ist der Flughafen Leipzig/Halle. Dort soll die Abschlusskundgebung stattfinden.


Kursdorf Calling

Stand 14:30 Uhr

Die erste Zwischenkundgebung am DHL Hub ist beendet. Der Fahrradaufzug ist nun auf dem Weg zur zweiten Zwischenkundgebung nach Kursdorf. Wir sichern die Strecke ab und begleiten die Versammlung.


DHL

Stand 13:30 Uhr

Unsere Kräfte sind am DHL Hub und sichern die erste Zwischenkundgebung des Fahrradaufzugs ab. Für Presseanfragen befindet sich der Polizeisprecher im Raum. Die Lage ist ruhig.


Flughafen

Stand 12:15 Uhr

Der Fahrradaufzug hat sich am Wilhelm-Leuschner-Platz in Bewegung gesetzt.


Stand 11:45 Uhr

Derzeit findet auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz die Auftaktveranstaltung der Fahrraddemo "Umbau zum sicheren Hafen statt Ausbau" statt. Anschließend geht es vom östlichen Stadtring über die Georg-Schumann-Straße zum DHL-Hub.

Stand 10:30 Uhr

Ein Fahrradaufzug ist aktuell im Leipziger Süden unterwegs und wird von unseren Kräften abgesichert und begleitet. Es muss mit kurzfristigen Verkehrseinschränken gerechnet werden.

Stand 10:15 Uhr

Der Abend und die Nacht verliefen ruhig und es gab bisher keine polizeilich relevanten Vorfälle. Aufgrund der Sicherung des Flughafens Leipzig/Halle durch die Bundespolizei sind immer wieder Drohnenflüge festgestellt wurden, die sich nicht an die Maximalflughöhe gehalten haben und teilweise in die Flugverbotszone von 1,5 km um den Flughafen eindrangen. Es wurden den Steuerern gegenüber in mehreren Fällen Ordnungwidrigkeitenverfahren eingeleitet. In einem Fall erfolgte eine Sicherstellung einer Drohne; der Steuerer flog trotz früherer Feststellung und Belehrung erneut sein Fluggerät in den 1,5 km Radius. Außerdem wurde bekannt, dass es am späten Freitagabend zu einer Spontandemonstration (Güntzpark) aufgrund des Jahrestages einer Hausbesetzung im Leipziger Osten kommen sollte. Die Polizeidirektion war mit ihren Kräften präsent. Schlussendlich hielten sich nur wenige Menschen im Park auf. Zur Unterstützung der Kräfte war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Insofern verlief auch die Freitagnacht aus Sicht der Einsatzführung friedlich.

Stand 03.09.2021

Die Polizeidirektion Leipzig führt einen Einsatz zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie zum Schutz der Versammlungsfreiheit durch. Hintergrund sind zahlreiche geplante Veranstaltungen und Versammlungen, die zwar nicht alle im thematischen Zusammenhang mit dem KlimaCamp Leipziger Land 2021 stehen, aber im Schwerpunkt einer angezeigten Demonstration am Samstag mitbetreut werden, die im Stadtgebiet Leipzig beginnend den Protest zum Flughafen Leipzig/Halle tragen wird.

Mit aktuellem Stand wird die Leipziger Polizei durch Einsatzkräfte der sächsischen Bereitschaftspolizei und der Bundesbereitschaftspolizei sowie aus Hessen und Nordrhein-Westfalen unterstützt. Die Bundespolizeiinspektion in Leipzig führt einen eigenen Einsatz durch und ist in enger Abstimmung mit der hiesigen Einsatzleitung vor allem im Bereich des Flughafens Leipzig/Halle aktiv.

Durch die Vielzahl der Veranstaltungen und insbesondere der räumlichen Dimension setzt die Polizei im Leipziger Luftraum Hubschrauber zur Unterstützung der Leitung des umfangreichen Einsatzes ein.

Die Bevölkerung sowie Gäste des Flughafens werden gebeten, sich auf damit verbundene Verkehrsbeeinträchtigungen einzustellen. Im Stadtgebiet Leipzig sowie temporär die Aufzugsstrecke begleitend, wird die Polizei immer wieder Sperrungen vornehmen müssen. Gleichwohl beabsichtigt die Einsatzleitung, die Auswirkungen für alle so gering wie möglich zu halten.

Weitere Informationen sind in unserer Medieninformation hinterlegt: https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83523.htm


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler