1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fortbildungsbereich 1 - Polizei und Gesellschaft

Wir informieren zu Fragen der politischen Grundwerte und Rahmenbedingungen der Bundesrepublik Deutschlands, schulen bezüglich ethischer Aspekte und kümmern uns um die Bewältigung der teils auch psychisch sehr belastenden Arbeit.
Dem Fortbildungsbereich gehören mehrere Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen geistes- und sozialwissenschaftlichen Wissenschaftsdisziplinen an.

Der Fortbildungsbereich umfasst die Themenfelder:
  • Politische Bildung / Soziologie
  • Führungslehre
  • Ethik
  • Psychologie / Pädagogik
  • Interkulturelle Kompetenz

Rechtsstaatlichkeit findet immer Ausdruck im Auftreten der Polizei und ihrer Wirkung auf die Gesellschaft. Fortschritt und Entwicklung in der Gesellschaft verändern die Prämissen und stellen das Auftreten der Polizei immer wieder neu in Frage. Die gesellschaftspolitischen Anforderungen müssen daher immer wieder neu bewertet, diskutiert, angepasst und ausgestaltet werden. Das betrifft den Transfer der geltenden Rechtsordnung und moralischer sowie ethischer Werte im Allgemeinen und berührt aber auch immer den direkten Kontakt mit den Bürgern.

Gelebte Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, sondern kann nur auf einer beständigen Reflektion des internen Leitbildes der Beamtinnen und Beamten beruhen. Die Kolleginnen und Kollegen dabei zu unterstützen und zu begleiten ist Ziel der Fortbildung in diesem Bereich. Wir informieren unsere Beamtinnen und Beamten zu Fragen der politischen Grundwerte und Rahmenbedingungen der Bundesrepublik Deutschlands, schulen bezüglich ethischer Aspekte ihrer Tätigkeit und kümmern uns um die Bewältigung ihrer teils auch psychisch sehr belastenden Arbeit.

Wir verstehen Polizei als Bindeglied zwischen Politik und Gesellschaft, die auch Zugang bis in die kleinsten und randständigen Bereiche der Gemeinschaft hat. Daher ist eine umfangreiche und zeitgemäße politische Bildung unser Auftrag. Dazu gehört die explizite Schulung von Führungskräften genauso wie die von Einsatzbeamten. Je nach Aufgabengebiet und Anforderung werden ethische, soziologische, pädagogische  oder psychologische Problemfelder bearbeitet und zeitgemäß in aktuelle Debatten eingebunden. Dabei arbeiten wir, wenn nötig, fachübergreifend mit den Fortbildungsbereichen Recht, Kriminalistik, Einsatz und Verkehr zusammen.


Marginalspalte

Mit der Wahrnahme
der Dienstgeschäfte
des Rektors beauftragt

Polizeipräsident Carsten Kaempf

Polizeipräsident Carsten Kaempf