1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebesbande aufgeflogen und weitere Meldungen

Medieninformation: 701/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.11.2017, 08:06 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Gaststätte


Zeit:     18.11.2017, 17.30 Uhr bis 19.11.2017, 06.40 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte drangen in der Nacht auf Sonntag gewaltsam durch eine Notausgangstür in ein Restaurant an der Fetscherstraße ein. Im Innern hebelten sie eine Bürotür auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und öffneten einen Tresor. Über dessen Inhalt und die Schadenssumme liegen noch keine Angaben vor. (el)

VW Golf gestohlen

Zeit:     14.11.2017, 07.00 Uhr bis 19.11.2017, 19.00 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

Ein Am Steinacker abgestellter VW Golf V geriet vergangene Woche in das Visier von Dieben. Sie stahlen das neun Jahre alte Auto im Wert von rund 5.500 Euro. (el)


Landkreis Meißen

Diebesbande aufgeflogen

Zeit:     19.11.2017, 02.20 Uhr
Ort:      Meißen

Mehrere Rumänen müssen sich derzeit wegen des Verdachts des Bandendiebstahls verantworten.

Auf der Goethestraße hatte ein Unbekannter, in gebrochenem Deutsch, zunächst einen 40-jährigen Deutschen angesprochen und nach einem Hotel befragt. Nachdem der Unbekannte in einen dunklen Van mit französischen Kennzeichen gestiegen war, bemerkte der 40-Jährige das Fehlen seines Portmonees. Er informierte sofort die Polizei.

Meißner Polizisten stellten im Zuge der Fahndung den gesuchten Van am Nachmittag in der Meißner Innenstadt fest. Im Auto saßen drei Männer (14, 28, 38) und eine Frau (28), allesamt rumänischer Staatsangehörigkeit. Bei dem 38-Jährigen handelte es sich dabei um den Mann, der den 40-Jährigten zuvor nach dem Hotel gefragt hatte.

Da die 28-Jährige mit einer Meißner Wohnung angemeldet ist, begaben sich die Polizeibeamten auch dorthin. In der Wohnung an der Zaschendorfer Straße trafen sie auf zwei weitere Männer (32, 37) und drei weitere Frauen (18, 26, 33) sowie drei Kinder. Neben den ausschließlich rumänischen Staatsangehörigen fanden die Polizisten auch mehrere Handys, die mutmaßlich aus Diebstählen stammen.

Gegen alle Personen wird nun wegen des Verdachts des Bandendiebstahls ermittelt. Dabei prüfen die Ermittler auch Zusammenhänge zu drei weiteren ähnlichen Taten, die sich seit Donnerstag in Meißen ereignet hatten. (el)

VW Golf gestohlen

Zeit:     17.11.2017, 19.30 Uhr bis 19.11.2017, 09.15 Uhr
Ort:      Meißen

Am Wochenende stahlen Unbekannte einen grünen VW Golf II von der Luisenstraße. Der Wert des 27 Jahre alten Autos wurde mit rund 3.700 Euro angegeben. Der Golf ist mit Doppelscheinwerfern ausgerüstet und weist Unfallschäden im Frontbereich auf. (el)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wohnungseinbruch

Zeit:     17.11.2017, 13.00 Uhr bis 19.11.2017, 10.00 Uhr
Ort:      Sebnitz

Unbekannte hebelten in den vergangenen Tagen gewaltsam die Tür zu einer Wohnung an der Dr.-Petzold-Straße auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen einen Flachbildfernseher sowie ein Mobiltelefon. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. (el)

Einbruch in Büro

Zeit:     18.11.2017, 15.30 Uhr bis 19.11.2017, 13.45 Uhr
Ort:      Bannewitz

Am Wochenende hebelten Unbekannte ein Fenster zu Büroräumen einer Firma an der Boderitzer Straße auf. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und fanden eine Wechselgeldkasse. Das darin befindliche Bargeld nahmen sie mit. Die Schadenssumme ist noch nicht bekannt. (el)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281