1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mopedfahrer schwer verletzt und weitere Meldungen

Medieninformation: 724/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.11.2017, 14:03 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zeugenaufruf nach Auseinandersetzung


Zeit:     27.11.2017, gegen 22.40 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Gestern Abend alarmierten Passanten die Polizei zu einer Auseinandersetzung zwischen sechs bis zehn Personen im Bereich der Weißeritzstraße/ Wachsbleichstraße.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten drei Männer festgestellt werden, die mutmaßlich beteiligt waren. Sie stritten sich noch immer lautstark und mussten durch die Polizisten auseinandergehalten werden. Bei den Männern handelte es sich um einen Tunesier (27) und zwei Algerier (28/29). Der 27-Jährige hatte Verletzungen am Arm erlitten und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der 29-Jährige war ebenfalls leicht verletzt worden. Er wurde vor Ort medizinisch betreut. Alle drei Männer standen deutlich unter Alkoholeinfluss. Atemalkoholtests ergaben Werte von 1,22 bis 1,64 Promille.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Der genaue Tatablauf sowie die jeweilige Tatbeteiligung müssen noch geklärt werden.

Die Polizei bittet Zeugen der Auseinandersetzung sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)

Wohnungseinbruch

Zeit:     26.11.2017, 14.10 Uhr bis 27.11.2017, 07.55 Uhr
Ort:      Dresden-Tolkewitz

Über ein angekipptes Fenster sind Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung an der Crottendorfer Straße eingedrungen. In der Folge durchsuchten sie die Räume und stahlen ein Notebook, eine Spielkonsole mit Zubehör sowie einen Router. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

VW Jetta gestohlen

Zeit:     25.11.2017 bis 27.11.2017, 06.25 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte einen schwarzen VW Jetta von der Duckwitzstraße gestohlen. Der Zeitwert des neun Jahre alten Wagens ist nicht bekannt. (ml)

Skoda Kodiaq gestohlen

Zeit:     26.11.2017, 16.00 Uhr bis 27.11.2017, 07.15 Uhr
Ort:      Dresden-Wilschdorf

Unbekannte haben einen grauen Skoda Kodiaq von der Warnemünder Straße gestohlen. Der Zeitwert des erst wenige Monate alten Fahrzeuges wurde mit rund 38.000 Euro angegeben. (ml)


Landkreis Meißen

Lkw contra Renault


Zeit:     27.11.2017, 14.15 Uhr
Ort:      Nünchritz, OT Weißig

Ein 46-Jähriger wollte am Montagnachmittag mit einem Lkw Mercedes auf der Nünchritzer Straße rückwärts in ein Grundstück einbiegen. Ein nachfolgender Renault Clio (Fahrerin 64) wollte an dem Lkw trotz dessen Rangiermanövers vorbeifahren. In der Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt rund 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (ir)

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     09.11.2017, 19.15 Uhr
Ort:      Riesa

Anfang November stieß auf der Straße Alter Pfarrweg unweit der Kreuzstraße ein derzeit unbekannter Wagen mit einem entgegenkommenden VW Polo zusammen. Der VW wurde dabei erheblich beschädigt. Der Schadensverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die an der Unfallstelle aufgefundenen Fahrzeugteile, unter anderem der linke Außenspiegel des Geflüchteten, lassen auf einen silbergrauer BMW der 3er oder 5er Reihe (Baujahr 1996 bis 2005) schließen. Dieser müsste deutliche Unfallspuren auf der linken Seite aufweisen.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Wem ist ein BMW mit derartigen Unfallschäden aufgefallen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Riesa oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Mopedfahrer schwer verletzt

Zeit:     27.11.2017, 18.35 Uhr
Ort:      Großenhain

Gestern Abend wurde ein Mopedfahrer (16) bei einem Verkehrsunfall auf der Radeburger Straße schwer verletzt.

Ein 67-Jähriger war mit einem Suzuki auf der Straße An der Turnhalle unterwegs und bog anschließend nach links auf die Radeburger Straße in Richtung Folbern ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem 16-Jährigen, der mit seiner Simson S50 in Richtung Radeburger Platz fuhr. Der Mopedfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 1.500 Euro. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Trennschleifer gestohlen

Zeit:     24.11.2017, 16.00 Uhr bis 27.11.2017, 08.00 Uhr
Ort:      Freital

Am Fröbelweg begaben sich Unbekannte in die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Zunächst versuchten sie die Hecktür eines Opel Combo aufzuhebeln. Als dies misslang, zerschlugen sie eine Seitenscheibe des Wagens und stahlen anschließend einen Trennschleifer im Wert von 150 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (ju)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281