1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

PKW Diebstähle und weitere Meldungen

Medieninformation: 735/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.12.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei neuwertige Ford Focus gestohlen

Zeit: 30.11.2017, 18.00 Uhr bis 01.12.2017, 04.30 Uhr
Ort: Dresden-Mickten

Unbekannte stahlen in der Nacht zu Freitag von Alttrachau einen schwarzen Ford Focus. Der Wert des neun Monate alten Fahrzeuges beläuft sich auf 20.900,-Euro.

Zeit: 30.11.2017, 19.30 Uhr bis 01.12.2017, 08.15 Uhr
Ort: Dresden-Mickten

Von der Micktener Straße stahlen Unbekannte einen schwarzen Ford Focus. Der Wert des fünf Monate alten Fahrzeuges ist derzeit nicht bezifferbar.

Zwei Mazda gestohlen

Zeit: 29.11.2017, 15.00 Uhr bis 01.12.2017, 10.25 Uhr
Ort: Dresden-Strehlen

Unbekannte stahlen von der Robert-Koch-Straße einen weißen Mazda 6. Der Wert des zwei Jahre alten Fahrzeuges beträgt 20.000,-Euro.

Zeit: 28.11.2017, 18.30 Uhr bis 01.12.2017, 18.15 Uhr
Ort: Dresden-Zschertnitz/Strehlen-Südwest

Unbekannte stahlen einen Mazda CX-5 vom Räcknitzer Weg. Der Wert des 14 Monate alten Fahrzeuges beträgt 25.000,- Euro.

Einbrecher kamen übers Dach

Zeit: 01.12.2017, 18.20 Uhr bis 19.25 Uhr 7,12 ,62, 75
Ort: Dresden-Kaditz

Unbekannte drangen gewaltsam durch das Dach in das Werkstattgebäude eines Autohauses an der Spitzhausstraße ein.
Anschließend durchsuchten sie Schränke sowie Behältnisse und stahlen Bargeld. Außerdem drangen sie auf dem Werkstattgelände in den offen stehenden Pkw eines Mitarbeiters ein und stahlen daraus einen Schlüsselbund. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 100,-Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 1.000,-Euro angegeben.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Zeit: 01.12.2017, 23.40 Uhr
Ort: Dresden-Lausa

Der 26-jährige Fahrer eines Pkw Golf III befuhr die Moritzburger Straße aus Richtung Bärnsdorf kommend. Ca. 75m vor der Kreuzung Marsdorfer Straße kam er in einer Rechtskurve auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, riss drei Leitpfosten um und überschlug sich dabei. Durch den Unfall zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu.

Zudem stellten die Beamten fest, dass der junge Mann seinen Pkw unter Einwirkung von 1,30 Promille Alkohol führte. Außerdem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Der eingetretene Sachschaden wird auf ca. 2.300,-Euro geschätzt.

Motorrad gestohlen

Zeit: 17.11.2017, 09.00 Uhr bis 02.12.2017, 14.00 Uhr
Ort: Dresden-Gruna/Strehlen-Nordost

Unbekannte brachen in eine Garage am Grunaer Weg ein. Aus dieser stahlen sie ein dunkelblaues Motorrad Harley Davidson sowie ein Ladegerät. Der Wert des 27 Jahre alten Krad wurde auf ca. 5.640,-Euro geschätzt.

Einbruch in zwei Einfamilienhäuser

Zeit: 02.12.2017, 19.04 Uhr
Ort: Dresden-Klotzsche

Unbekannte öffneten gewaltsam ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Bansiner Straße und stiegen in das Gebäude ein. In dem Haus durchsuchten die Einbrecher alle Zimmer. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen.

Zeit: 01.12.2017, 16.45 Uhr bis 02.12.2017, 20.45 Uhr
Ort: Dresden-Klotzsche

Unbekannte brachen in ein Einfamilienhaus an der Geschwister-Scholl-Straße ein, indem sie gewaltsam ein Fenster öffneten. Nachdem sie alle Räumlichkeiten in dem Gebäude durchsucht hatten, stahlen die Einbrecher Schmuck und Goldmünzen im Wert von ca. 780,-Euro. Zum entstandenen Sachschaden gibt es derzeit keine
Erkenntnisse.

Landkreis Meißen

Mit Alkohol am Steuer ins Unglück

Zeit: 02.12.2017, 02.20 Uhr
Ort: Röderaue OT Frauenhain

Der 40-jährige Fahrer eines VW Passat befuhr die Hauptstraße in Frauenhain in Richtung Gröditz. An der Einmündung Teichweg kam er dann in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte eine Hecke und einen Zaun, ehe er mit dem Fahrzeug im Grundstück an der Hausfassade zum Stehen kam.

Die Hauseigentümerin wurde vom Unfall aufgeschreckt und informierte die Polizei. Die Beamten stellten bei dem Fahrer in der Atemluft Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 3,18 Promille.

Bislang ist der Unfallschaden noch nicht bezifferbar.

Wohnungseinbruch

Zeit: 02.12.2017, 02.00 Uhr
Ort: Riesa

Unbekannte Täter brachen gewaltsam in eine Wohnung an der Goethestraße ein. Sie durchsuchten das Mobiliar sowie Behältnisse. Aus den Räumlichkeiten stahlen die Einbrecher einen Fernseher, einen Computer sowie Meißner Porzellan. Der Stehlschaden wurde auf ca. 15.000,-Euro beziffert.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Werkzeuglager

Zeit: 01.12.2017, 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: Kreischa OT Gombsen

Unbekannte brachen an der Baumschulenstraße in mehrere Container, welche als Werkzeuglager genutzt wurden, ein. Sie öffneten diese gewaltsam mit einer Brechstange und versuchten einen Minibagger sowie ein Notstromaggregat zu stehlen. Den Einbrechern gelang dies jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 50,-Euro beziffert.


Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 02.12.2017 im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Dresden insgesamt 55 Verkehrsunfälle mit vier verletzten Personen.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281