1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Trickdiebstahl bei Seniorin u.a. Meldungen

Medieninformation: 747/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.12.2017, 10:27 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Trickdiebstahl bei Seniorin


Zeit:     06.12.2017, 15.30 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Mit dem sogenannten Zetteltrick haben Unbekannte am Mittwochnachmittag einer Dresdnerin (85) rund 1.000 Euro gestohlen.

Eine unbekannte Frau verschaffte sich unter dem Vorwand, eine Nachricht für den Nachbarn schreiben zu wollen, Zutritt zur Wohnung der Seniorin. Sie begab sich mit der 85-Jährigen in die Küche und bat um Zettel und Stift. Anschließend diktierte sie der Seniorin eine Nachricht. Währenddessen entwendete ein Komplize unbemerkt aus einem Schrank im Wohnzimmer rund 1.000 Euro Bargeld. Erst später bemerkte die 85-Jährige den Diebstahl und verständigte die Polizei. (ir)

Einbrüche in Büros

Zeit:     05.12.2017, 18.30 Uhr bis 06.12.2017, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte hebelten in der Nacht zum Mittwoch ein Fenster eines Bürogebäudes an der Budapester Straße auf und begaben sich in die Räume zweier Firmen. Aus diesen stahlen sie rund 700 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1.000 Euro angegeben. (ir)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     06.12.2017, 10.45 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Roßthal

Unbekannte hebelten ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Uthmannstraße auf und begaben sich in die Wohnräume. Aus diesen stahlen sie schließlich rund 300 Euro Bargeld. (ir)

Landkreis Meißen

Verkehrszeichen beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:     05.12.2017, 05.15 Uhr bis 07.30 Uhr
Ort:      Weinböhla

Vermutlich am Mittwochmorgen beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Auerweg in Höhe Neuer Weg zwei Verkehrszeichen. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. An der Unfallstelle fanden Beamte Fahrzeugteile, die einem schwarzen Chrysler zugeordnet werden können.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann nähere Angaben zu dem Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder an die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (ir)

Brand in leerstehendem Gebäude

Zeit:     06.12.2017, 21.15 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in der Nacht zum Donnerstag in einem leerstehenden Vereinsheim am Gartenweg zu einem Brand. Der dabei entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)
 

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281