1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autodiebe unterwegs

Medieninformation: 627/2017
Verantwortlich: Daniela Koenig
Stand: 07.12.2017, 11:45 Uhr

In eigener Sache
Die Pressestelle ist heute bis 14 Uhr besetzt. Es wird um entsprechende Beachtung gebeten.

 

Chemnitz

 

OT Röhrsdorf/OT Schloßchemnitz – Autodiebe unterwegs

(4374) Von einem Parkplatz in der Ringstraße stahlen unbekannte Täter am Mittwochnachmittag einen Audi Q5. Das graue Fahrzeug im Wert von ungefähr 34.500 Euro war gegen 15 Uhr dort abgestellt worden. Gegen 17.45 Uhr bemerkte man den Diebstahl und informierte die Polizei. Ebenfalls angezeigt wurde der Diebstahl eines Nissan X-Trail von der Winklerstraße. Das schwarze Auto im Wert von etwa 10.000 Euro hatte man am Fahrbahnrand abgestellt. Die Tatzeit liegt zwischen dem 2. Dezember 2017, 8.30 Uhr, und dem 6. Dezember 2017, gegen 10.15 Uhr.
Die Ermittlungen hat in beiden Fällen die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen übernommen. (SR)

 

Stadtgebiet – Einbrüche und Einbruchsversuche angezeigt

(4375) Am Mittwoch sind der Chemnitzer Polizei mehrere Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche in Wohnhäuser angezeigt worden.
Im Ortsteil Bernsdorf, in der Dittesstraße, stahl man zwischen 14.50 Uhr und 16.50 Uhr nach erstem Überblick zwei Tablet-PC und zwei Laptop aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Täter hatten die Wohnungstür aufgebrochen und die Schränke durchwühlt. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 1 300 Euro. Den Schaden an der Tür schätzte man auf etwa 50 Euro.
Im Ortsteil Kappel, in der Chopinstraße, machten sich Diebe in einem Mehrfamilienhaus an zwei Wohnungstüren zu schaffen. Eine der aufgebrochenen Wohnungen ist unbewohnt, aus der zweiten wurde ein Mobiltelefon gestohlen. Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor. Die Tatzeit liegt zwischen 7.20 Uhr und 18 Uhr.
Im Ortsteil Sonnenberg, in der Hofer Straße, hebelten Unbekannte zwischen dem 5. Dezember 2017, gegen 22 Uhr, und dem 6. Dezember 2017, kurz vor 20 Uhr, an zwei Türen eines Wohnhauses und hinterließen dabei Sachschaden in noch unbekannter Höhe. In die Wohnräume gelangten die Täter nicht. (SR)

 

OT Zentrum – Auto und Radfahrer kollidierten auf Kreuzung

(4376) Die Annenstraße aus Richtung Annaberger Straße befuhr am Mittwochmittag, gegen 12.50 Uhr, der 91-jährige Fahrer eines Pkw Opel. Als er in den Kreuzungsbereich Annenstraße/Reitbahnstraße einfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer (22), der die Reitbahnstraße aus Richtung Bahnhofstraße befuhr. Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro. (Kg)

 

OT Hutholz – Zusammenstoß auf Parkplatz

(4377) Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Chemnitzer Straße parkte am Mittwoch, gegen 10 Uhr, der 88-jährige Fahrer eines Pkw Skoda rückwärts aus einer Parklücke aus. Zur selben Zeit lud eine 65-jährige Frau Sachen in ihren in der gegenüberliegenden Parktasche stehenden Pkw. Offensichtlich touchierte der Skoda beim Ausparken die 65-Jährige, sodass diese stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Sachschaden am Skoda war keiner sichtbar. (Kg)

 

OT Gablenz – Anstoß an parkende Autos

(4378) Am Mittwochnachmittag war gegen 16.30 Uhr die Fahrerin (50) eines Pkw VW auf der Zschopauer Straße stadteinwärts unterwegs. Dabei kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen parkenden Pkw Skoda. Der Skoda wurde durch den Anstoß noch gegen einen parkenden Pkw Opel geschoben. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Einem Arzt stellte sich die VW-Fahrerin dennoch vor - zur Blutentnahme. Ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

 

Oederan – Biker nach Zusammenstoß verletzt

(4379) Eine Durchfahrt in Richtung Markt befuhr am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, der 18-jährige Fahrer eines Krads Yamaha. In Höhe der Wiesenstraße kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden Pkw Audi (Fahrer: 31). Dabei wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Annaberg/Stollberg

 

Gelenau/Thalheim – Einbruch und versuchter Einbruch in Tankstelle angezeigt

(4380) In der Nacht zum Donnerstag haben sich Unbekannte an zwei Tankstellen zu schaffen gemacht.
Am ersten Tatort in der Fritz-Reuter-Straße in Gelenau wurde die Eingangstür aufgehebelt und aus dem Inneren des Gebäudes eine zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme unbekannte Menge Zigarettenschachteln gestohlen. Schadensangaben liegen hierzu noch nicht vor.
In einem zweiten Fall in der Chemnitzer Straße in Thalheim versuchten die Täter die Eingangstür aufzuhebeln. Ins Innere des Tankstellengebäudes gelangten sie nicht. Der Sachschaden liegt nach erster Schätzung im vierstelligen Bereich. Ermittlungen wegen des (versuchten) Diebstahls im besonders schweren Fall wurden in beiden Fällen aufgenommen. Mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten werden geprüft. (SR)

 

Revierbereich Aue

 

Schwarzenberg – Vorfahrtsfehler?

(4381) Gegen 18 Uhr fuhr am Mittwoch die 20-jährige Fahrerin eines Pkw Seat vom Wildenauer Weg auf die bevorrechtigte Straße des 18. März. Dabei kollidierte der Seat mit einem dort aus Richtung Raschau kommenden Pkw Skoda (Fahrer: 74). Die Seat-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 500 Euro. (Kg)

 

Aue – Auf Haltende gefahren

(4382) Von der Schneeberger Straße nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte am Mittwoch, gegen 17.05 Uhr, der 40-jährige Fahrer eines Pkw Opel, hielt zunächst jedoch verkehrsbedingt an. Hinter ihm brachte der 30-jährige Fahrer eines VW-Transporters sein Fahrzeug ebenfalls zum Stehen. Der 29-jährige Fahrer eines Pkw Chevrolet fuhr auf den Transporter, der durch den Anstoß noch gegen den Opel geschoben wurde. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 12.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (Kg)

 

Johanngeorgenstadt – In Gegenverkehr gerutscht

(4383) Die Külliggutstraße in Richtung Schwarzenberger Straße befuhr am Mittwochmorgen, gegen 8.45 Uhr, die 29-jährige Fahrerin eines Pkw Subaru. Auf einem abschüssigen Straßenverlauf geriet der Subaru auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und rutschte gegen einen entgegenkommenden Pkw VW (Fahrer: 70). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020